Panorama

Tipps um bes­se­re Ge­schich­ten zu schrei­ben

Ich würde nicht sagen, dass ich die allerbesten Geschichten schreibe, aber ich denke ich kann euch trotzdem ein paar Tipps geben, was ihr so beachten könnt/ müsst.

Idee

Am Anfang braucht ihr erstmal eine Idee. Was für eine Geschichte wollt ihr schreiben? Habt ihr schon eine feste Idee? Oder braucht ihr noch Inspiration? Wisst ihr schon genau, worüber ihr schreiben wollt, springt einfach schon zum nächsten Punkt, wenn nicht, dann sind hier ein paar Ideen: Ihr könnt eure Lieblingsgeschichten nehmen und aus jeder ein/ zwei Ideen nehmen und dann daraus eine ganz neue Geschichte schreiben, oder ihr sucht euch per Zufall 5 Gegenstände/ Namen/ Personen/ Genre/ Handlungen aus, die in eurer Geschichte vorkommen sollen. Denkt euch zuerst Figuren aus und überlegt dann, was diese Figuren tun sollen. Ich hoffe, ihr habt jetzt eine Idee bekommen und wenn nicht, dann lest einfach Geschichten von anderen, lasst euch von der Natur inspirieren oder wartet einfach ab. Ideen kommen immer dann, wenn man gar nicht daran denkt.

Planung

Jetzt habt ihr eine Idee und es gibt nun zwei Möglichkeiten, wie ihr weitermachen könnt. Entweder ihr schreibt einfach drauf los, dann springt zu Punkt 3 oder ihr plant eure Geschichte. Ich finde es manchmal einfacher, wenn man schon einen groben Plan hat, aber man kann natürlich auch ohne Plan losschreiben. Hier sind ein paar Dinge, die ihr euch vorher überlegen könnt:

Für die Hauptcharaktere könnt ihr einen kleinen Steckbrief anfertigen. Hier sind die Dinge, die ich mir aufgeschrieben habe:

Außerdem könnt ihr euch dann noch aufschreiben, wie die Orte ungefähr aussehen und wie sie heißen und was grob passieren soll, aber daran muss man sich dann auch nicht ganz genau halten.

  • Orte
  • Grobe Handlung
  • Hauptcharaktere
  • Vorname
  • Nachname
  • Spitzname
  • Geschlecht
  • Alter
  • Geburtsdatum
  • Wohnort
  • Aussehen
  • Klamotten
  • Größe
  • Familie
  • Freunde

Schreiben

Ja, jetzt geht's endlich zum Schreiben der eigentlichen Geschichte. Viele Tipps kann ich euch nicht geben. Denkt nicht darüber nach, was ihr schreibt, ob das unlogisch sein könnte oder nicht. Ich denke, wenn man einmal in der Geschichte drin ist, dann ist man so in einem Schreibfluss, dass die Geschichte schon irgendwie gut wird. Auch wenn ihr irgendwann mal etwas unlogisches schreibt, dann könnt ihr das ja auch noch einmal verändern. Falls ihr häufig mal eine Schreibblockade habt, dann hilft es mir immer sich die Notizen, die man sich am Anfang gemacht hat, noch einmal anzugucken und die ganze Geschichte zu lesen. Irgendwann kommt man dann auch wieder rein.

Überarbeitung

Zuallerletzt überarbeite ich alles noch einmal. Schaut nach Rechtschreibfehlern oder verbessert Dinge, die ihr noch ändern wollt. Und dann ist eure Geschichte eigentlich schon fertig!

Ich hoffe, es hat euch gefallen und ihr habt jetzt ein paar Ideen für eine Geschichte bekommen. Wie schreibt ihr meistens Geschichten?

Eure Galaxy.09

Deine Meinung

  • Ist super
    40
  • Ist lustig
    39
  • Ist okay
    29
  • Lässt mich staunen
    38
  • Macht mich traurig
    38
  • Macht mich wütend
    37

Eure Kommentare

Super Tipps,so mache ich es das nächste mal auch