Politik

Jun­ge Men­schen für den Kli­ma­schutz

Asien:

Bali: Isabel und Melati von Bye, bye plastic bags 

Links ist Isabel zu sehen und rechts Melati.

 

Isabel und Melati Wijsen sind zwei Schwestern von der indonesischen Insel Bali. Melati ist 22 und Isabel 20 Jahre alt. Bali ist bekannt für seine traumhaften Strände. Doch diese werden immer mehr durch Plastikmüll verschmutzt.  

Das wollten Isabel und Melati verhindern und begannen, den Strand aufzuräumen. Sie gründeten eine Umweltschutz-Organisation mit dem Namen “Bye, bye plastic bags ”. Was als kleine Aktion startete, wurde immer größer.

”Bye, bye plastic bags” setzt sich erfolgreich für weniger Plastik auf Bali ein. Denn durch ihr Projekt sind seit dem 1. Januar 2019 Plastiktüten auf Bali verboten.

Nach diesem Erfolg arbeiten beide weiter daran, Bali umweltfreundlicher zu machen und die Nutzung von Plastik zu verringern.

Afrika:

Uganda: Vanessa Nakate von “Rise up 

 

Vanessa Nakate ist eine 26-jährige ugandische Klimaaktivistin. Uganda liegt in Ostafrika. Sie ist UNICEF-Botschafterin des guten Willens. Das heißt, dass sie durch ihre Arbeit als Klimaschutzaktivistin zusammen mit UNICEF vielen Kindern und Jugendlichen hilft.

2019 begann sie, von Greta Thunberg inspiriert, vor Regierungsgebäuden zu protestieren. Damit war sie die Erste in Uganda. Durch ihre vielen Proteste ist sie eines der Gesichter von der ,,Fridays for Future"- Bewegung. Außerdem gründete sie die Rise up-Bewegung. Diese unterstützt afrikanische Klimaschutzaktivisten und Klimaschutzaktivistinnen. 2019 sprach sie als eine der Jüngsten auf der UN-Klimakonferenz.

Amerika:

USA: Varshini Prakash von “Sunrise Movement” 

 

Varshini Prakash ist eine US-amerikanische Klimaschutzaktivistin. 2017 gründete sie gemeinsam mit anderen das “Sunrise Movement”. Das ist eine Bewegung, die sich durch politische Aktionen für den Klimaschutz einsetzt.

Sie arbeitete 2020 auch mit dem US-amerikanischen Präsidenten Joe Biden zusammen. Dabei war sie Teil eines Teams, das Biden über alle Fragen zum Thema Klimaschutz beriet.

Europa:

Deutschland: Luisa Neubauer von "Fridays for Future" 

 

Luisa Neubauer ist eine 26-jährige deutsche Klimaschutzaktivistin und seit 2019 eine der Hauptorganisatorinnen von "Fridays for Future" in Deutschland. Sie setzt sich auch in anderen Organisationen für das Klima ein und diskutiert häufig mit Politikern und Politikerinnen über Klimaschutz-Themen.

Sie plant Demonstrationen, besucht wichtige Klimatreffen und schreibt für mehrere Online-Magazine. Neubauer ist außerdem oft Gast in Fernseh-Talkshows. 

Deine Meinung

  • Ist super
    198
  • Ist lustig
    197
  • Ist okay
    197
  • Lässt mich staunen
    241
  • Macht mich traurig
    208
  • Macht mich wütend
    202