Politik

Was ist Po­li­tik?

Über Politik

* Das Wort Politik leitet sich übrigens von dem griechischen Wort POLIS (Stadt) ab und meinte das Recht aller Bürgerinnen und Bürger einer Stadt über ihr Schicksal mit zu entscheiden.

Politik wird meistens – aber nicht nur – von Erwachsenen gemacht. Unter Politikern versteht man Leute, die bestimmte Aufgaben (Ämter) von den Einwohnern in einer Wahl übertragen bekommen (Bürgermeister, Minister usw.). Politiker werden in der Regel alle vier Jahre gewählt. Sie vertreten die Interessen des Volkes. Zum Volk gehören natürlich nicht nur die Erwachsenen, sondern auch Kinder und Jugendliche. Kinder (bzw. alle, die noch nicht 16 Jahre alt sind) dürfen noch nicht wählen. (Den Bundestag darf man sogar erst mit 18 wählen.)

Politiker gehören verschiedenen Parteien an. Sie sind oft unterschiedlicher Meinung.In Deutschland gibt es viele Parteien, aber nur wenige werden in die Parlamente, Räte oder Ausschüsse gewählt und können mitbestimmen. Die Mitglieder einer Partei haben im Großen und Ganzen gemeinsame Ideen, welche Entscheidungen für eine Stadt oder ein Dorf, ein Bundesland oder für ganz Deutschland richtig sind.

Die Politiker, die gemeinsam in einem Ort oder einem Bundesland oder im Bundestag bestimmen, sind oft unterschiedlicher Meinung. Sie besprechen die verschiedenen Ideen und stimmen dann ab. Der Vorschlag, der die meisten Stimmen erhält, wird dann ausgeführt.

Deine Meinung

  • Ist super
    58
  • Ist lustig
    30
  • Ist okay
    24
  • Lässt mich staunen
    15
  • Macht mich traurig
    13
  • Macht mich wütend
    23

Eure Kommentare

Hat echt weiter geholfen super 
häääää was soll der scheiss
Ich verstehe es jetzt 
voll der scheiß
Ist eigendlich ganz okay
ist okay
Hat mir viel geholfen