Schu­le im 19. Jahr­hun­dert

In der Zeit des 19. Jahrhunderts arbeiteten die Menschen immer mehr an Maschinen in Fabriken. Man spricht deshalb auch vom Zeitalter der Industrialisierung. Es mussten Schulen gegründet werden, die die Schüler auch lehrten, wie man mit den Maschinen später umgehen sollte. Auch wurden in den Schulen nun Sprachen wie Französisch und Englisch gelehrt, dann Naturwissenschaften wie Chemie, Biologie und Physik und auch Mathematik

Schulformen in dieser Zeit:

  • Gewerbeschulen für die technische Bildung
  • Technische Hochschulen in München und in Aachen

Arm und Reich

Zu dieser Zeit gab es 2 Arten von Schulen:

zuerst die Werktagsschule (ab 6 bzw. 7 Jahre) und danach die Feiertagsschule (3 Jahre).

Die Kinder sollten vormittags und nachmittags zur Schule gehen und sogar am Samstag. Besonders auf dem Land mussten die Kinder damals zu Fuß zur Schule gehen. Sie hatten keinen Schulbus oder Autos.

Meistens waren die Schulen so klein, dass die Schüler verschiedener Klassen in einem Raum Unterricht hatten. Außerdem war es im Winter oft schwierig zu heizen - meist gab es nur einen Holzofen im Raum, und das Holz musste von den Gemeinden den Schulen gegeben werden, was oft nicht oder nur teilweise gemacht wurde. Dann mussten die Kinder frieren.

Arme Kinder hatten damals nicht die gleichen Chancen wie reiche Kinder. Viele Kinder von armen Leuten fehlten oft beim Schulunterricht, da sie zu Hause arbeiten mussten. Damals wurden Kinder noch als billige Arbeitskräfte eingesetzt, und mussten z.B. das Vieh hüten, im Haus oder auf dem Feld helfen oder sogar in der Zeche arbeiten. Die Eltern konnten die Kinder sehr leicht vom Schulunterricht befreien lassen.

Auch war die Schule nur bis zur 8. Klasse kostenlos, danach konnten arme Eltern die Schule nicht mehr bezahlen. Deswegen konnten natürlich Kinder armer Eltern keine "Reifeprüfung" (Abitur) machen und danach an der Universität studieren.

Deine Meinung

  • Ist super
    15
  • Ist lustig
    16
  • Ist okay
    14
  • Lässt mich staunen
    15
  • Macht mich traurig
    13
  • Macht mich wütend
    19

Eure Kommentare

Zu dieser Zeit gab es 2 Arten von Schulen: zuerst die Werktagsschule (ab 6 bzw. 7 Jahre) und danach die Feiertagsschule (3 Jahre). Die Kinder sollten vormittags und nachmittags zur Schule gehen und sogar am Samstag. Besonders auf dem Land mussten die Kinder damals zu Fuß zur Schule gehen. Sie hatten keinen Schulbus oder Autos. Meistens waren die Schulen so klein, dass die Schüler verschiedener Klassen in einem Raum Unterricht hatten. Außerdem war es im Winter oft schwierig zu heizen - meist gab es nur einen Holzofen im Raum, und das Holz musste von den Gemeinden den Schulen gegeben werden, was oft nicht oder nur teilweise gemacht wurde. Dann mussten die Kinder frieren. Arme Kinder hatten damals nicht die gleichen Chancen wie reiche Kinder. Viele Kinder von armen Leuten fehlten oft beim Schulunterricht, da sie zu Hause arbeiten mussten. Damals wurden Kinder noch als billige Arbeitskräfteeingesetzt, und mussten z.B. das Vieh hüten, im Haus oder auf dem Feld helfen oder sogar in der Zeche arbeiten. Die Eltern konnten die Kinder sehr leicht vom Schulunterricht befreien lassen. Auch war die Schule nur bis zur 8. Klasse kostenlos, danach konnten arme Eltern die Schule nicht mehr bezahlen. Deswegen konnten natürlich Kinder armer Eltern keine "Reifeprüfung" (Abitur) machen und danach an der Universität studieren.

ich habe mich sehr über diesen Vortrag gefreut danke ihr seid ein gutes Team!!!!

es ist ideal weil wir gerade in pb " Schule um 1900 " behandeln = super

ich musste ein referat über das 19. jahrhundert schreiben und ihr habt mir sehr geholfen.
danke ;-)

ist ok.. -L.&h.

jjjunge

Ich fand diese Seite so informativ, dass ich sie sofort teilen musste!

ich bin eine schülerin der 10ten klasse und besuche eine gesamtschule, ich finde den text gut und übersichtlich geschrieben. es sind zwar nicht so viele informationen so dass ich weitersuchen muss, trotzdem danke :))

Dieser Artikel ist kein fertiges Referat zum Abschreiben, liebe Leute, sondern ein kurzer, gut zusammengefasster Überblick. Sehr schön :-)

ist gut aber zu wenig inhalt

brauchs genauer

Der Text ist gut

muss vortrag drüübo mahe
thx
haajd peacee <33'

hilft mir nix!

naja

Hat mir echt geholfen da wir darüber in der Schule einen Text verfassen müssen! Danke!!!

die seite ist gut die seite

War nicht gut hätte eher was über Sontagsschul gebraucht.

Ganz gut aber ich brauch mehr informationen über Arm und Reich den Unterschied Aber trotzdem Danke.

Vielen Dank für eure Hilfe ! ;)

suppa

OH MEIN GOTT!!!

:DDDDD

hilft mir null !

(Y)

Endlich mal was brauchbares thx :D

Ist ganz in Ordnung

Haaaaalllllllllllllooooooooooooo
GINA ist cooooooooooooooooll!!!!!!!!!

Gina ist cool

Aha war brauchbar

die seite ist einfach super man kann spielen spass haben chatten suchen und so weiter ich find die seite cool.XD

WIESO STEHT DA NICHTS WAS MIR HILFT????????????????????????????????????????????????????

nicht wirklich informativ...

mal gaaaaaaaaaaaaaanz ehrlich: is nich sooooo toll?

GGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIILLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

steht nich alles drin was man braucht aber is eig ganz oke

Nicht informativ !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Supii infoos hat uns in der schule echt geholfen mein kompliment :))
Lena & Lina

Nicht informativ genug!!!

Es ist sehr hilfsreich finde ich gut!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Danke :)

diiese seite ist sooouuuuu megaaaa looliqqq ;D

ICH FINDE DIE SEITE SO COOOOOOOOOOOOOOOOOL :-)

ii LoVEEEE iTT x333

relativ algemein und ein bisschen sehr auf einwas begrenzt
zu wenig genaue angeben und themen

relativ algemein und ein bisschen sehr auf einwas begrenzt
zu wenig genaue angeben und themen

war ganz ok aber ich hab von einem 2 seiten aufsatz über das thema eine viertel seite von hier und den rest wusste ich schon :( ._.

nicht besonders hilfreich für mich aber informativ im allgemeinem

geiiiillllll

guter text, hey

der bericht stinkt

hi
der artikel ist nicht sehr Hilfreich ich kann damit einfach nix anfangen!!!