Sport

Tae­kwon­do

Hi,

ich habe zwar schon mal einen Beitrag zu meinem Hobby Taekwondo gemacht, aber erstens ist das lange her und zweitens finde ich jetzt, dass er ziemlich kurz geworden ist. Deswegen halt nochmal.

Was ist Taekwondo?

Taekwondo gibt es seit 1955 und es bedeutet Faust-Fuß-Weg. Taekwondo ist eine Kampfsportart aus Korea. Man kämpft ohne Waffen. Der Unterschied zum Karate ist, dass man öfter mit dem Fuß kickt, als dass man mit der Hand schlägt.

Beim Taekwondo lernt man mit dem Fuß zu kicken, richtig zu schlagen, aber auch Schläge und Tritte abzuwehren. Auch gibt es sogenannte Handgriffe. Dabei wird man von seinem Partner festgehalten und muss mit bestimmten Techniken aus diesem Griff kommen.

Wenn man Taekwondo macht, wird man selbstbewusst, flink, beweglich und es fördert die innere Ruhe.

Gürtelfarben

Es gibt verschiedene Gürtelfarben in einer bestimmten Reihenfolge. Man bekommt Gürtel, wenn man eine Prüfung besteht. Den weißen Gurt hat man von Anfang an. Die Reihenfolge ist: weiß, gelb, gelb-grün, grün, grün-blau, blau, blau-rot, rot, rot-schwarz, danach (immer noch mit schwarz) 1.-9 Dan.

Bei einer Prüfung muss man zeigen, was man kann. Je nachdem wie hoch der Gurt ist, werden es mehr Kategorien:

  • Die Erste wäre die Form. Dabei läuft man eine Form, die man vorher gelernt hat. Dabei zeigt man Schläge, Tritte und die Abwehr.
  • Die Zweite sind die Partnerübungen. Man wird einem Partner zugeteilt, dann zeigt man einen vorher einstudierten Kampf (A schlägt auf den Kopf von B, B wehrt jedoch ab und tut so, als würde er A in den Bauch schlagen…)
  • Die Dritte ist der Freikampf. Dabei zeigt man abwechselnd alle Trittmethoden, die man kann, ohne den anderen zu berühren. Dies ändert sich aber bei den höheren Gurten.
  • Die Vierte ist der Bruchtest. Ab einem bestimmten Gurt muss man einen Bruchtest bestehen, also ein Brett zerschlagen. Die Dicke des Bretts hängt vom Alter ab.

Wettkämpfe

Man kann auch an Wettkämpfen teilnehmen.

Es gibt zwei Arten: Vollkontakt und Leichtkontakt.

  • Beim Leichtkontakt kämpft man mit sogenannten Schützern.
  • Beim Vollkontakt mit einem Brustschutz und einem Helm.

Bei beiden ist es das Ziel, möglichst viele Punkte zu bekommen. Man bekommt einen Punkt bei einem Schlag ins Gesicht oder den Bereich von Hals bis Gürtel (vorne).

Deine Meinung

  • Ist super
    27
  • Ist lustig
    27
  • Ist okay
    27
  • Lässt mich staunen
    20
  • Macht mich traurig
    27
  • Macht mich wütend
    28

Eure Kommentare

Ich habe das Freundschaft Gedicht geschrieben. (Ich weiß das das jetzt mein 4. Kommentar ist😆)
Freundschaften finde  ich ein sehr schönes und wichtiges Thema. Ja ich schreibe bald ein Gedicht darüber😊
Ich wollte dich einfach mal daran erinnern das du noch einen Gedicht Wunsch hast ( Nur falls du es vergessen hast)
Super
Das klingt interessant. PS: Deine Uservorstellung ist draußen😀
Ich habe jetzt den grünen, einen Bruchtest musste ich noch nicht machen.
Cool! Und welchen Gürtel hast du bisher? Und musstest du schon mal so einen Bruchtest machen? Ich kann mir gar nicht vorstellen ein Brett zu zerschlagen.