Antworten zu Kinderrechten

Eu­re Kin­der­rech­te-Fra­gen

Deine Meinung

  • Ist super
    873
  • Ist lustig
    696
  • Ist okay
    627
  • Lässt mich staunen
    756
  • Macht mich traurig
    664
  • Macht mich wütend
    705

Eure Kommentare

Hallo! Generell hast du ein Recht auf eine eigene Meinung. Wenn du dich bei deiner Verwandtschaft nicht wohlfühlst, dann darfst du das auch sagen. Deine Eltern sollten das respektieren und dir die Wahl lassen, ob du mitkommen möchtest oder nicht. Wenn du aber noch etwas jünger bist, dann müssen sie natürlich jemanden finden, der in der Zeit bei dir zuhause für dich da ist oder du bei Freundinnen oder Freunden. Versucht einen Kompromiss zu schließen. Viele Grüße, dein ks-Team

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich bin gestern später als ich sollte nach Hause gekommen. Heute wurde ich deswegen ganz früh geweckt worden und hatte dementsprechend nur 5 Stunden Schlaf und ich darf mich nicht wieder hinlegen. Ist das so in Ordnung?

Hallo! Deine Eltern dürfen als Erziehungsberechtigte ein Fehlverhalten von dir bestrafen, wenn sie einen triftigen Grund dafür haben. Trotzdem sollten sie imemr darauf achten, dass daéin Wohlergehen und deine Gesundheit nicht darunter leiden. Dir also Schlaf zu nehmen, ist nicht besonders gesund für dich. Dadurch kannst du dich vielleicht schlechter in der Schule konzentrieren, was dir dann wiederum schadet. Du solltest nochmal mit deinen Eltern darüber reden. Viele Grüße, dein ks-Team

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
hallo, dürfen meine Eltern mir verbieten einen Haustür Schlüssel und einen Zimmer Schlüssel zu haben?

Hallo! Deine Eltern sind dazu verpflichtet, dir bis du volljährig bist ein Dach über dem Kopf zu geben. Du selbstverständlich deinen Wohnungsschlüssel, um nach Hause zu kommen. Auch dein Zimmer sollte dein privater Rückzugsort sein, wo du dich fallen lassen und wohlfühlen kannst. Wenn dazu gehört, dass du dein Zimmer mal abschließen willst, dann sollten das deine Eltern respektieren. Suche mit deinen Eltern ein ruhiges Gespräch und erkläre ihnen das. Viele Grüße, dein ks-Team

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Hallo, dürfen meine Eltern mich zwingen in den Sommerferien in die Sommerschule zu gehen? Ich bin nämlich der Meinung dass sie das nicht dürfen da dort ja keine Schulpflicht gilt weil es ja eigentlich “freiwillig” also so wie Nachhilfe ist aber ich weiß nicht was ich tun soll weil ich dort auf keinen fall hin möchte nur weil ich dort eine 4 im Zeugnis habe.

Hallo! Deine Eltern sind deine Erziehungsberechtigten. Wenn sie einen nachvollziehbaren Grund für ihr Handeln haben, dürfen sie dich auch zu bestimmten Sachen zwingen. Natürlich nur, wenn sie dir dadurch nicht schaden. Vermutlich machen sie sich wegen der 4 Sorgen und wollen nicht, dass du den Anschluss in der Schule verlierst. Sie können durchaus bestimmen, dass du in die Sommerschule musst, um deine Note zu verbessern. Achtet gemeinsam darauf, dass es dir nicht zu viel wird und du trotzdem noch genug Zeit hast um mal so richtig die Ferien zu genießen. Viele Grüße, dein ks-Team. 

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Hallo,  darf meine Mutter meine Nachttisch Lampe aus meinem Zimmer nehmen, weil ich das Licht immer an lasse? Ich hab sonst aber keine Lampe in der Nähe meines Bettes.

Hallo! Immer das Licht anzulassen zieht sehr viel Strom. Das findet deine Mutter bestimmt nicht so gut, aber dir deswegen deine einzige Lampe wegzunehmen, ist genauso blöd für dich. Sobald es dunkel ist, brauchst du Licht in deinem Zimmer. Versuche doch einfach, das Licht immer auszuschalten, wenn du es nicht brauchst. Wenn deine Mutter sieht, dass du dich daran hältst, dann gibt es keinen Grund dir die Lampe wegzunehmen. Viele Grüße, dein ks-Team

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Hallo. Meine Eltern zwingen mich jeden Tag in den Sommerferien (seit 3 Tagen schon) 15000 Schritte zu gehen oder 20km mit dem Fahrrad fahren was nach einer Zeit Muskelkater gibt. Dürfen sie mich zwingen?  P.s : Der Grund ist das sie früher auf einer Farm lebten und ich(und meine Schwester) nicht deswegen.