Deutsches Kinderhilfswerk

Ak­ti­ons­ta­ge „Zu Fuß zur Schu­le“

Ohne Auto in die Schule

Seit 12 Jahren veranstalten das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. und der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) jährlich die „Zu Fuß zur Schule“-Woche. Dieses Jahr findet sie vom 16.09.2019 bis zum 27.09.2019 statt. In dieser Zeit soll gezeigt werden, wie wichtig es ist, dass du allein zur Schule gehst. Du kannst laufen, mit dem Fahrrad oder Roller zur Schule fahren. Wenn deine Schule weiter weg ist, kannst du natürlich auch den Bus oder die Bahn nehmen. Alles ist besser, als von deinen Eltern mit dem Auto gebracht zu werden.

Mach mit und lass das Auto mal zu Hause stehen!

Die Vorteile

Autos verursachen Stau vor den Schulen und können andere Schulkinder in Gefahr bringen. Außerdem sind sie umweltschädlich. Es ist auch viel witziger, zusammen mit Freunden zur Schule zu gehen, dann könnt ihr auf dem Weg euch noch über alles austauschen und werdet im Unterricht nicht von eurem Lehrer oder eurer Lehrerin ermahnt. Schüler und Schülerinnen, die vor der Schule schon an der frischen Luft waren, können sich in der Schule besser konzentrieren und sind wacher als andere.

Lies nach!

Deine Meinung

  • Ist super
    125
  • Ist lustig
    108
  • Ist okay
    126
  • Lässt mich staunen
    150
  • Macht mich traurig
    110
  • Macht mich wütend
    123

Eure Kommentare

Profilbild von Gast
Ich laufe immer ,mir macht's keinen Spaß aber es ist gut für die Muskeln.👍