Deutsches Kinderhilfswerk

„Mehr Platz für un­se­re Rech­te!“

Schüler und Schülerinnen der Kinderrechteschulen des Deutschen Kinderhilfswerkes haben Stühle gestaltet, um auf ihre Rechte aufmerksam zu machen. Unter dem Motto „Mehr Platz für unsere Rechte!“ wurden sie kreativ und haben ihren Ideen freien Lauf gelassen. Von jeder Schule wurde ein besonderer Stuhl ausgewählt, der dann auf dem großen Weltkindertagsfest in Berlin ausgestellt wurde. Dort bestaunten viele Besucher die bunten Kunstwerke.

Hier noch ein paar Bilder zum genau hinschauen:

 

Recht auf Privatsphäre

 

Dieser Stuhl ist von Lisa und Mads. Lisa erklärt kurz, was der Stuhl zu bedeuten hat:

"Wir sind 10 Jahre alt und haben einen Stuhl zum Kinderrecht Privatsphäre gestaltet. Die silbernen Streifen stehen für alles, was noch geheim ist (z. B. Briefe und Emails) und die blauen Streifen zeigen wie vor allem bei Kindern Briefe heimlich gelesen wurden. Die Festplatte an der Lehne des Stuhls soll zeigen, dass auch über Facebook, Instagramm und What´s App private Daten weggenommen werden (z. B. Adresse und Handy).

Irgendwann sind wir auf die Idee gekommen eine Klappe in die Stuhlfläche zu sägen und unten eine „Schatztruhe“ aus Pappe anzukleben. Das hat allein die Bedeutung, dass Kinder wirklich einen Platz brauchen, bei dem sie sich sicher sind, dass dort niemand herangeht.

 

 

 

 

Recht auf Bildung

 
Jedes Kind hat das Recht auf Bildung. Auch wenn du manchmal überhaupt keine Lust auf Schule hast: Bildung ist super wichtig! Denn nur wer in die Schule geht, lernt lesen, schreiben, rechnen und andere spannende Dinge, die jeder später im Leben braucht.

Auf diesem Stuhl siehst du eine Grundschule mit Pausenhof. Viele kleine Spielfiguren, die Schüler und Lehrer darstellen, tümmeln sich in und vor der Schule. Hier wird nicht nur das Recht auf Bildung deutlich, sondern auch das Recht auf Freizeit und Erholung. Mit diesem Thema haben sich die Kinder, die den folgenden Stuhl gestaltet haben, genauer beschäftigt.

 

 

 

Recht auf Freizeit

 

Jedes Kind hat das Recht auf freie Zeit, in der es spielen und sich vom Lernen oder Arbeiten erholen kann. Dir fallen doch bestimmt viele Dinge ein, die du so richtig gerne an einem freien Nachmittag machst, oder? Zum Beispiel zocken, Fußball spielen, ein Buch lesen oder einfach mal gar nichts machen.

Für die Kinder, die diesen Stuhl gestaltet haben, ist es besonders wichtig Freunde zu treffen und in der Natur zu sein. Auf der Sitzplatte siehst du deshalb zwei Mädchen, die sich zusammen den Sonnenuntergang anschauen. Auf der Lehne ist geschrieben: "Kinder brauchen Freizeit". Stimmt, oder?

 

 

 

 

 

 

 

Hast du auch Lust bekommen Platz für deine Recht zu schaffen? Dann gestalte doch einfach deinen eigenen Kinderrechte - Stuhl. Welches Recht ist dir besonders wichtig? Schreib´s in die Kommentare.

Deine Meinung

  • Ist super
    13
  • Ist lustig
    7
  • Ist okay
    9
  • Lässt mich staunen
    11
  • Macht mich traurig
    10
  • Macht mich wütend
    7

Eure Kommentare

Profilbild von Gast
cool also der mit facebook