UN-Kinderrechtskonvention

Ar­ti­kel 41: Schutz der vor­han­de­nen Kin­der­rech­te

 

Was Leo und Lupe dazu sagen...

„In diesem Artikel sichern die Vertragsstaaten alle Kinderrechte , die bereits in den Ländern vorhanden sind!“, stellt Leos Mutter fest.

„Es sollen nämlich keine Gesetze durch die UN -Kinderrechtskonvention abgelöst werden, die euch Kinder schon gut schützen und eure Rechte bestärken!“
 

 

 

 

 

Deine Meinung

  • Ist super
    89
  • Ist lustig
    64
  • Ist okay
    59
  • Lässt mich staunen
    75
  • Macht mich traurig
    61
  • Macht mich wütend
    65

Eure Kommentare

Profilbild von Gast

Das mit den Gesetzen verstehe ich nicht.

[Anmerkung der Redaktion: Hallo! Damit ist gemeint, dass die Kinderrechtskonvention keine Gesetze ablösen soll, die in einem Land schon gelten und sich bereits mit dem Wohl von Kindern, vielleicht sogar noch verschärfter als in der Konvention, beschäftigen. Wenn es also in einem Land schon ein ganz strenges Gesetz gibt, dass Kinder schützt und noch ausgearbeiteter ist als mancher Artikel in der Kinderrechtskonvention, soll das bestehen bleiben. Viele Grüße, dein ks-Team]