Nachrichten

50. To­des­tag von Mar­tin Lu­ther King

Mordanschlag in Memphis

Am 4. April 1968 wurde Martin Luther King in Memphis auf dem Balkon eines Hotels erschossen. Der Mörder, James Earl Ray, war nach der Tat auf der Flucht und konnte erst im Juni 1968 gefasst werden. Er wurde zu 99 Jahren Haft verurteilt. James Earl Ray war schon vorbestraft und als Rassist bekannt. Für ihn waren Schwarze Menschen weniger wert als Weiße. Die Ermordung von Martin Luther King war für viele ein großer Schock. In über 100 Städten kam es nach seinem Tod zu Aufständen, bei denen auch Menschen verletzt wurden. Martin Luther King gilt als eine der wichtigsten Personen der afroamerikanischen Bürgerrechtsbewegung in den USA. An seinem heutigen Todestag gibt es auf der ganzen Welt Veranstaltungen, die an Martin Luther King und seinen Einsatz erinnern.

Wer war Martin Luther King?

Der amerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King setzte sich gegen die Diskriminierung von Schwarzen Menschen ein und rief zu friedlichen Protesten auf. Schwarze durften zum Beispiel nicht wählen und mussten in Bussen oder Restaurants in einem anderen Bereich sitzen. Martin Luther King hielt am 28. August 1963 in Washington seine bekannteste Rede. Sie beginnt mit den Worten „I have a dream“ (auf Deutsch: Ich habe einen Traum). In der Rede wünschte er sich, dass seine Kinder eines Tages nicht mehr wegen ihrer Hautfarbe diskriminiert werden. Ein Jahr später, 1964, wurde nach jahrelangen Protesten endlich ein Gesetz erlassen, das Schwarzen Menschen das Wählen erlaubte und die Trennung von Schwarzen und Weißen verbot. Für seinen Einsatz bekam Martin Luther King den Friedensnobelpreis.

Seit 1986 ist in den USA der dritte Montag im Januar ein Nationalfeiertag. Er heißt "Martin Luther King Memorial Day".

Weitere Infos:

Erst von 2009 – 2017 gab es den ersten Schwarzen Präsidenten in den USA: Barack Obama.

Leider scheint es so, als gäbe es seit der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten wieder mehr Rassismus in den USA. So werden immer mehr Vorfälle bekannt, bei denen Polizisten gegenüber Schwarzen Menschen handgreiflich werden.

Lies hier noch mehr über die Geschichte der Rassentrennung.

Habt ihr in der Schule auch schon über Martin Luther King gesprochen?

Deine Meinung

  • Ist super
    213
  • Ist lustig
    179
  • Ist okay
    188
  • Lässt mich staunen
    218
  • Macht mich traurig
    202
  • Macht mich wütend
    180

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
ich finde er ist ein held