Nachrichten

Ber­lin: Au­to fährt in Men­schen­men­ge

Was geschah in Berlin?  

Am Mittwoch fuhr am Ku'damm, der beliebten Einkaufsstraße in Berlin, ein Autofahrer auf dem Bürgersteig in eine Menschenmenge herein. Dabei wurden viele Menschen verletzt, zum Teil schwer. Darunter sind einige Jugendliche einer 10. Schulklasse aus Hessen. Die Lehrerin der Klasse kam dabei ums Leben. Die Jugendlichen wurden noch an der Unfallstelle von Seelsorgerinnen und Seelsorgern betreut. Das sind Menschen, die Betroffene in Krisensituationen mit Gesprächen unterstützen. 

Der Autofahrer wurde von der Polizei festgenommen. Er wirkte geistig verwirrt und wurde zunächst in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht. Warum der Mann die Tat begangen hat, weiß man noch nicht. Die Polizei bittet um Hinweise zur Tat und auch darum, dass niemand Fotos und Videos vom Unfall ins Internet postet. Sie will die Tat schnell aufklären.  

Schule in Hessen trauert um Lehrerin 

Die Menschen in der hessischen Kleinstadt Bad Arolsen trauern. Vor der Schule wurden viele Blumen niedergelegt und Kerzen abgestellt. Sieben Schülerinnen und Schüler werden noch in Berliner Krankenhäusern behandelt. Die anderen konnten bereits in ihre Heimat zurückkehren. Ein Betreuungsteam steht den Schülerinnen und Schülern zur Seite.

Lies nach!

Deine Meinung

  • Ist super
    50
  • Ist lustig
    42
  • Ist okay
    34
  • Lässt mich staunen
    43
  • Macht mich traurig
    98
  • Macht mich wütend
    68

Eure Kommentare

Schlimm
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Das ist so schlimm!
Ach du… Schande das ist ja furchtbar!! 😔😱🥺
Vielen Dank für die Informationen. Schlimm, dass so etwas passiert! Ich hoffe, dass sich die Sache schnell aufklärt und alle verletzten wieder ganz Gesund werden. 😞 LG Esel13 
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Oh nein! Das ist echt schlimm!😶 Ich hoffe man klärt den Fall bald und die Schüler erholen sich wieder.🙂
Oh man, das ist echt krass! Da kann man bloß froh sein das einem selbst das nicht passiert ist!
Hilfe!!!!!!!!!!