Nachrichten

Bun­des­re­gie­rung lehnt Tem­po­li­mit ab

Maßnahme für den Klimaschutz

Die Verkehrskommission der Regierung hatte die Aufgabe, Maßnahmen für den Klimaschutz zu erarbeiten. Unter anderem schlugen sie eine vorgeschriebene Mindestanzahl von Elektroautos und eine höhere Benzinsteuer vor. Doch keine Idee sorgte für mehr Diskussionen, als ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen. Derzeit gibt es zwar eine Richtgeschwindigkeit, aber eigentlich dürfen alle Benutzer der Autobahn so schnell fahren, wie es ihr Auto und der Verkehr erlauben. Wenn jedoch alle Autofahrer nur 130 km/h fahren dürften, könnte der CO2- Ausstoß verringert werden.  Zusätzlich gebe es weniger Unfälle durch zu schnelles Fahren. Die Bundesregierung lehnte das Tempolimit jetzt allerdings ab. Kritiker vermuten, dass die Politiker Angst vor der Wut ihrer Wähler haben.

Pro und contra

Viele Deutsche waren nämlich gar nicht begeistert von der Idee, sich bald an ein Tempolimit halten zu müssen. Sie gaben an, dass sie sich in ihrer persönlichen Freiheit eingeschränkt fühlen würden. Außerdem argumentierten einige, dass die neue Reglung den gesamten CO2- Ausstoß Deutschlands um weniger als 0,5% senken würde und es sich deshalb nicht lohnen würde. Die Anhänger des Vorschlags sind aber davon überzeugt, dass ein Tempolimit für mehr Sicherheit auf den Autobahnen sorgen würde. Die Gegner sind sich jedoch sicher, dass die gefährlichsten Unfälle eher auf Landstraßen passieren und die Autobahnen die sichersten Straßen sind.

Wir findest du es, dass das Tempolimit abgelehnt wurde?

Deine Meinung

  • Ist super
    13
  • Ist lustig
    7
  • Ist okay
    20
  • Lässt mich staunen
    9
  • Macht mich traurig
    9
  • Macht mich wütend
    16

Eure Kommentare

Profilbild von Gast
die sicherstenstrassen können noch sicherer  gemacht werden!!!
Profilbild von Gast
Profilbild von Gast
ich bin für ein tempolitmit
Profilbild von Gast
Ich wäre für ein Tempolimit auf Autobahnen.