Nachrichten

Er­neu­er­ter Vul­kan­aus­bruch auf Is­lan­d 

Vulkanausbruch auf Island 

Seit einigen Wochen gibt es in Island verschiedene Umweltkatastrophen.  Am Sonntagmorgen kam es zu einem Erdbeben. Das hat einen erneuten Ausbruch eines Vulkans ausgelöst. Besonders betroffen ist die Stadt Grindavík. Grindavík liegt im Südwesten von Island. Alle Menschen, die dort leben, mussten ihre Häuser verlassen.  

Ein Riss in der Erde 

Nachdem der Vulkan ausgebrochen ist, strömte Lava aus dem Boden. Lava ist heißes flüssiges Gestein aus dem Inneren der Erde. Dieser Riss in der Erde wird auch Erdspalte genannt. Die Lava breitet sich immer mehr aus. Helfer und Helferinnen versuchen, mit Baggern einen Schutzwall zu bauen, um Grindavík zu beschützen. In Island gibt es immer wieder kleine Vulkanausbrüche. Denn auf Island gibt es mehr als 30 aktive Vulkane.  

Hast du davon schon gehört?

Deine Meinung

  • Ist super
    172
  • Ist lustig
    150
  • Ist okay
    143
  • Lässt mich staunen
    221
  • Macht mich traurig
    123
  • Macht mich wütend
    158

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ich finde es sehr traurig 😞 das die menschen in Grindavik gehen müssen! Aber es ist auch ziemlich erstaunlich!

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Super

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Jas

Die armen Menschen.

Krass dass es in Island so viele aktive Vulkane gibt.

M.

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Mir tun die Menschen in Grindavik leid.

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ich fand den Artikel schön. Dankeschön

Die armen 🫥

Echt schlimm

Wow 😦