Nachrichten

Iran: Prä­si­dent ver­un­glückt

Unterschiedliche Reaktionen

Bei einem Hubschrauberabsturz in Iran sind der iranische Präsident Ebrahim Raisi und der Außenminister am Sonntag ums Leben gekommen. Es ist nicht klar, was genau passiert ist. Die Reaktionen der Iranerinnen und Iraner sind sehr unterschiedlich. Es gibt Menschen, die den Tod des Präsidenten feiern. Andere Menschen trauern. Ab heute wurde für fünf Tage Staatstrauer ausgerufen.  

Neuwahlen Ende Juni

Das Land steht vor der Frage, wie es politisch jetzt weitergeht. Anders als in vielen Ländern ist der Präsident in Iran nicht das Staatsoberhaupt. Die eigentliche Macht hat der sogenannte Religionsführer. Das ist in Iran gerade Ajatollah Ali Chamenei. Da er schon sehr alt ist, wird nach einem Nachfolger gesucht. Der gestorbene Präsident sollte sein Nachfolger werden. Jetzt soll am 28. Juni erst einmal ein neuer Präsident gewählt werden.

Über den Iran:

Seit einigen Jahren gibt es in Iran Proteste gegen das politische System. Das System ist sehr kompliziert. Der religiöse Führer hat sehr viel Macht. Es gibt kaum Rechte für Frauen. Die Medien dürfen zudem nicht ihre freie Meinung sagen. 

Deine Meinung

  • Ist super
    88
  • Ist lustig
    70
  • Ist okay
    70
  • Lässt mich staunen
    96
  • Macht mich traurig
    75
  • Macht mich wütend
    73