Eure Geschichten

#2 Die Macht der Halb­göt­tin-Ein Feu­er­halb­gott-

 Ein Feuerhalbgott

„Aber das heißt doch…“ fing ich an „Das wir zwei der Letzten Meereshalbgötter von Gotien sind!“ setzte Meerin fort. „Ja, das fürchte ich!“ sagte Mama lächelnd. Eine Träne Kullerte Mama über die Wange. „Wow!“ Meerin schaute mir aus seinem Ozean blauen Augen an, ich erwiderte den Blick. „Ich geh jetzt Duschen!“ sagte ich. „Gut, ich geh jetzt auch los!“ sagte Mama „zum Markt!“. Ich lief, immer noch in Gedanken versunken nach oben ins Bad. Ich duschte, und bemerkte einen zweiten Beweis, ein Wellen Zeichen an Meinem Fußknöchel. Man nennt dieses Zeichen in Gottien „Gischtzeichen“! Aber bevor ich Meerin davon erzählen wollte, zog ich mich um, lange enganliegende Jeans, und ein Blau Weiß Gestreiftes Sweatshirt. Dann lief ich zu Meerin in die Küche.

„Meerin, kuck mal, das Gischtzeichen! Hast du das auch am Fußknöchel?“ ich zog meine Socke aus, und zeigte Meerin das Zeichen. „Was? Wow, war das vorher schon da?“ fragte er mich. „Nein, erst als ich aus der Dusche kam!“ verriet ich ihm. „Dann geh ich jetzt auch mal duschen!“ sagte er und stapfte hoch ins Bad. Ich wartete… Lange… Nach gefühlten drei Tagen kam Meerin mit einem Strahlendem Gesicht von oben. „Es ist da!“ freute er sich. Er umarmte mich. „Ich muss jetzt Elfi zu Lilie bringen! Bis nachher!“ sagte ich. „Chiau! sagte Meerin zu mir. Ich holte Elfi nach unten, zog ihr ihre Rosa Winter Jacke an. Ich zog meine Hellblaue Jacke an, dann liefen wir hinaus in den Schnee. 

„Schnee, viel Schnee! Lilie und ich müssen unbedingt eine Schneeschlacht machen!“ erzählte Elfi mir Strahlend. „Ja, tut das!“ sagte ich. Elfi hatte eben noch schnell mit Lilie telefoniert. „Fengo, hat heute erfahren, dass er ein Feuerhalbgott ist! Ihm sind die Pfannekuchen angebrannt, und er konnte einfach ins Feuer Reinfassen! Das Hat Lilie erzählt!“ erklärte Elfi mir. Mir wurde warm ums Herz, Fengo, der Süßeste Junge von ganz Gottien! Vielleicht kann ich ihn einladen? Oder Mittagessen mit ihm Gehen! „Aha? Hast du auch erzählt das ich und Meerin auch Halbgötter sind?“ fragte ich. „Meereshalbgötter?“ setzte ich fort. „Ja! Sie hat sogar erzählt das Fengo dich gleich kurz sprechen möchte!“ sagte sie stolz! „Echt? Mich?“ fragte ich sie nochmal. „Ja!“ sagte sie. Wow, ich konnte es nicht fassen, mich? Aber er, mochte mich doch eigentlich nicht? Oder doch? Oh, das wäre Per… „Hier ist es!“ sagte Elfi. „Gut, dann Klingel, mir wird kalt!“ Ich ordnete meine Haare nochmal, und stieß Elfi an, dass sie endlich klingelte. 

´Dong Dong´ hörte ich von drinnen. „Hallo?“ kam eine Zuckersüße Stimme aus dem Klingelapperat. „Hallo, hier ist Elfi mit Meeris!“ sagte Elfi zu der Tür. Hihi Elfi denkt wohl das die Tür mit ihr redet! Es summt, und Elfi drückt die Tür auf. Lilie steht an der Tür, Und stürmt in Elfis arme. Hinter Lilie kommt ein Großer Rothaariger Junge mit Braun grünen Augen zum Vorschein. Fengo, ich sehe in mir an, so süß, da sehe ich das er mich ansieht, ich tat so als hätte ich ihn nicht gesehen, und begrüße Lilie. „Hallo Lilie, wie geht es dir?“ frage ich sie. „Gut“ sagt Lilie mit einem breiten Lächeln. Lilie ging jetzt durch die Tür, und Elfi folgte ihr. „Mrm“ räusperte sich Fengo. „Ja?“ sagte ich. „Kann ich dich kurz sprechen?“ fragte Fengo mich. „Ja, klar!“ sagte ich. „Alleine!“ sagte Fengo, zu seiner Schwester, die ihn Neugierig ansah. Lilie streckte Fengo die Zunge raus, und lief die kleine Wendeltreppe hinauf, Elfi folgte ihr. „Komm.“ Forderte Fengo mich auf. „In mein Zimmer!“ setzte er hinzu.  

Was bisher geschah...

Deine Meinung

  • Ist super
    11
  • Ist lustig
    7
  • Ist okay
    8
  • Lässt mich staunen
    9
  • Macht mich traurig
    8
  • Macht mich wütend
    6

Eure Kommentare

Wow! Wie gehts wohl weiter?
Tolle Fortsetzung! Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
Danke!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Danke!
coole geschichte!