Eure Geschichten

In der Zu­kunft #3

Mission Akazie, Hundehaar und etwas aus der Vergangenheit

Wir waren wieder auf dem Dachboden von Kendrics Oma und seinem Opa angelangt, völlig atemlos, da wir den ganzen Weg hierher gerannt sind. Aus dem Eis wurde leider nichts, dafür steckten wir aber mitten in einem richtigen Abenteuer. Ich hatte den Brief von Claas gerade erst in die Hand genommen, da liefen wir auch schon weiter in Richtung Park. Dort musste es doch eine Akazie geben! Kendric holte seinen "Pflanzen-Identifizierer-3001" heraus und scannte einen Baum nach dem anderen, während ich nach einem Hundehaar suchte. Zum Glück brauchte Kendric nicht lange, um eine Akazie zu finden, denn es gibt heutzutage viel mehr Bäume als damals bei euch. Ich finde es echt seltsam, dass ihr mit euren wenigen kleinen Bäumchen überhaupt leben konntet, aber das spielt gerade keine Rolle.

Ich hingegen brauchte mit meinen Hundehaaren etwas länger. Inzwischen weiß man nämlich, dank des "Tier-Übersetzungs-Duden", dass Hunde gerne einmal in der Woche zum Hunde-Friseur gehen und dass sie lange Haare gar nicht mögen, Meine Oma hat erzählt, dass Hunde damals richtig lange Haare hatten, im Vergleich zu heute. Naja, kürzeres Fell heißt aber auch weniger Haare.

Schließlich wurde ich aber doch fündig: Gerade kommen eine Frau mit ihrem Hund, der überraschenderweise echt langes Fell hatte, und dabei rieselten auch ein paar Haare auf den Kiesboden des Parks. Nachdem die Frau weg war, sammelte ich ein bisschen Fell ein und ließ es in meiner Hosentasche verschwinden. Nun brauchen wir etwas aus der Vergangenheit. "Hast du eine Idee, wo wir fündig werden könnten?", fragte ich meinen Freund, doch der schüttelte nur ratlos den Kopf.

Wir grübelte noch ein wenig, da fiel mir ein, dass wir ein altes Rathaus in der Stadt hatten. Es war von 1890, das war bestimmt Vergangenheit genug. Das Rathaus lag zum Glück direkt nebenan , also liefen wir sofort wieder los. "Aber wir können doch nicht einfach das ganze Rathaus zu einem Muffin verarbeiten!", wandte Kendric ein. "Aber vielleicht etwas anderes, zum Beispiel …" Ich musterte das Gebäude von oben bis unten. "Den Putz!", fiel Kendric ein. Das war eine gute Idee, denn von dem Haus lösten sich schon ein paar Brocken. Also machten wir auch nichts kaputt.

Alle Zutaten beisammen - es kann losgehen 

Ich packte die Brösel zu den restlichen Zutaten und wir gingen wieder voller Stolz zum Bäcker. Vor der Tür sahen wir die Bäckerin, vielleicht hatte sie schon auf uns gewartet, doch neben ihr stand noch jemand. Jemand mit Hund. "Das ist die Frau, von der ich die Hundehaare habe!", rief ich meinem Freund zu, der noch hinter mir war, deshalb musste ich auch etwas lauter reden. Vielleicht etwas zu laut? Die beiden Frauen drehten sich zu mir um: "Wer ist das?", fragte die Fremde mit dem Hund die Bäckerin. Sie hatte einen starken Akzent, den ich nicht deuten konnte. Die Bäckerin ging nicht auf ihre Frage ein und fragte uns stattdessen: "Ihr habt die Hundehaare von ihr? Aber sie kommt nicht aus dieser Stadt, sie…"

"Was?", rief Kendric entsetzt und völlig außer Atem. "Brauchen wir etwa Neue?", fragte ich. "Ja, aber ..", versuchte die Bäckerin zu sagen, doch Kendric unterbrach sie. "Aber es war so schwer, einen Hund mit langen Haaren zu finden!" "Ja, aber ich habe auch einen Hund! Ihr könnt ihm gerne ein Haar abschneiden", meinte die Bäckerin.

Nachdem sie sich von der Frau mit dem Hund verabschiedet hatte, gingen wir zu ihrem Hund. Es war ein süßer Mischling namens Sky. Als wir alle Zutaten hatten, fragte ich die Bäckerin, die lustigerweise Frau Mehl hieß, warum der fremde Hund denn so langes Fell hatte. "Die Frau war eine Freundin von mir. Sie war hier nur zu Besuch, normalerweise wohnt sie in Sibirien. Dort ist es viel kälter als hier, deshalb wollte ihr Hund auch langes Fell", erklärte Frau Mehl. Das erklärte auch, warum die Frau diesen Akzent hatte! "Jetzt muss ich euch leider rausschicken, denn die Rezeptur ist streng geheim, aber ihr werdet bald mehr wissen." 

Neuer alter Kanzler

Und schon standen wir vor der Tür. Das wir bald von ihr hören würden, bestätigte sich. Am nächsten Tag stand ganz groß auf der ersten Seite der Zeitung: 'Lang verloren geglaubter Spitzen-Politiker aufgewacht!' Ich und mein Freund klatschten ab. Das war ein gelungenes Abenteuer gewesen.

Als wir am nächsten Tag wieder zu Frau Mehl gingen und sie fragten, wie sie das gemacht habe, meinte sie nur, dass das auch ein Geheimnis ist und wir es leider nicht wissen dürften. Wir versuchten noch lange, sie zu überzeugen, doch sie blieb still. Schließlich gaben wir uns geschlagen und kauften zwei Croissants. Manche Geheimnisse blieben wohl oder übel für immer welche.

PS: Drei Monate sind seitdem vergangen, damit auch die neue Bundestagswahl. Claas wurde gewählt! Er ist ein guter Kanzler und ich und Kendric durften ihn sogar treffen und interviewen. Das war sooooooo… cool! Auf jeden Fall setzt er sich für die Umwelt ein und ist echt nett und vor allem gerecht.

Liebe Grüße an die Vergangenheit 2023!

Kendric und Leto

 

Ich hoffe, es hat euch gefallen. Mit meiner anderen Geschichte wird es natürlich weitergehen!  

Viele Grüße

Fire Fox 

Was bisher geschah...

Deine Meinung

  • Ist super
    172
  • Ist lustig
    178
  • Ist okay
    160
  • Lässt mich staunen
    188
  • Macht mich traurig
    156
  • Macht mich wütend
    173

Eure Kommentare

megaaaaaa

Wow 

An Fire Fox, 24. Oktober:

 

Okay 👍 

danke, dass du es machst 😊


schönen Urlaub dir 😃

 

Lg valie

 

An Vali : danke , ich werde eine Uservorstellung machen, aber das könnte vll. noch ein bisschen dauern, da ich bald in den Urlaub fahre. ( keine Ahnung ob du grade auch Ferien hast 🙃)

LG, Fire Fox

An Fire Fox , 16 Oktober:

Hi, hier sind ein paar Sachen:

• Ich liebe Disney über alles

• Ich zeichne/ male sehr gerne (wurde 1. Platz bei einem zeichnen Wettbewerb)

• Ich fahre gerne Fahrrad 

 

Hi Valie ! 

Das kann ich gerne mal machen. Könntest du vielleicht ein bisschen was über dich schreiben , damit ich das in die Vorstellung schreiben kann ? Also sodass wie was du machst , evtl. Alter oder so

LG Fire Fox

An Fire Fox, 12 Oktober:

Hi,

dass wäre schön, wenn du eine über mich machen würdest/ könntest 😃.

(also du hast es richtig „beantwortet“) 👍

Hallo Valie !

Meinst du , eine über dich ? Falls ja , gerne ! Wenn nicht , schreib mir bitte was du meinst 😊

LG Fire Fox

Hi 👋

Ich habe eine Frage und zwar könntest du eine Uservorstellung oder so machen? Oder hast du das schonmal  gemacht?

Übrigens: deine Geschichte(n) sind echt schön 🤩 

Liebe grüße 


Valie

Danke , Jojobug!