Eure Geschichten

Es­pace der Him­mel ruft Ka­pi­tel 2

Allein in der Wüste

Zeyneb stand auf und klopfte den Sand von ihrer Hose. Sie sah sich um und erkannte etwas wie eine Wüste. Sie kam sich vor wie auf einem anderen Planeten, doch was sie noch nicht wusste wahr, das es stimmte. Es war menschenleer und man konnte hören wie die Sand Krümel langsam vom Wind getragen wurden und dann wieder runtervielen.  „Hallo?!“  schrie Zeyneb doch nichts regte sich. Sie beschloss jetzt loszuziehen und so machte sie sich auf den Weg.

Nach einem 3 stündigen Fußmarsch hielt Zeyneb es einfach nicht mehr aus, sie lies sich in den Sand fallen und brüllte: „ Hat jemand Wasser oder kann mir helfen ???!!!!!!!!!“ doch natürlich wieder keine Antwort. Plötzlich warf sich ein großer Schatten über Zeyneb. Sie schaute hoch und erkannte ein Gigantisches Raumschiff in Prisma form, dass sich zum Landen bereit machte. Es landete auf dem Sand und eine große Klappe öffnete sich, und eine Frau in einem Schwarzen Anzug kam mit zwei Gestalten aus dem smaragdgrünen Raumschiff. Sie näherte sich Zeyneb und langsam erkannte Zeyneb das es zwei große Roboter Prismen waren, die neben der Frau herbei schwebten.

Agentin Hartel

„Hallo, ich bin Agentin Hartel und ich suche 7 Frauen, die mich begleiten im Kampf gegen das Böse.“, sagte sie in einem strengen Tonfall, und drehte sich zu Zeyneb. „ Hi, also ich, ich könnte ihnen helfen. “, stotterte Zeyneb. Agentin Hartel bestieg schweigend ihr Raumschiff und Zeyneb folgte ihr hinein. Das komplette Raumschif war von innen das komplette Gegenteil als vom außen Design. Alles wahr aus Gold, Mamor, und rotem Samt. Zeyneb kam sich vor wie in einem 5 Sterne Luxus Hotel. Hartel brachte sie zu einem Raum in dem viele kleine Seesterne in einem Käfig zusammengequetscht lagen. Danach ging es in ein etwas dunkleres Zimmer es war Grau gestrichen und ein Bett stand an der Innenseite des Fensters. „Hier dein Zimmer.“ Sagte Hartel und stolzierte davon.  

Zeyneb erkundete die andere Hälfte des Raumschiffs und entdeckte einen weiteren Raum, ein leises Psssst.. lies sie aufschrecken. „ Renn schnell weg! Sie lügt dich nur an.“ rief eine Stimme hinter einem Schwarzem Gitter. „ Hallo?“ rief Zeyneb. „Renn sie kommt oder versteck dich!“ rief die Stimme und es wahr still. Ein Klackern von einem paar Schuhen lies Zeyneb aufschrecken. Doch es war zu spät. „Na sie mal einer an, wie bist du hier hin gekommen? Und warum schleichst du hier rum? Aber wahrscheinlich hat es dir Candy schon erzählt, oder? Na dann ab in die Zelle mit dir!“ rief Hartel und öffnete das Gitter sie verriegelte es mit einem Schlüssel und legte ihn auf ihre Kommode…

Was bisher geschah...

Deine Meinung

  • Ist super
    81
  • Ist lustig
    66
  • Ist okay
    74
  • Lässt mich staunen
    89
  • Macht mich traurig
    77
  • Macht mich wütend
    83

Eure Kommentare

Super 😉😃👍🏻🤗
An die Redaktion: Also ich wollte Fragen ob man Auf dem Profil vielleicht so Kategirien hat wie meine Geschichten usw. damit man nicht den überblick verliert? denn dass fänd ich echt praktisch, wenn mann die auch selber beschriften könnte wärhe natürlih noch besser aber bitte Antworten redaktion bitte antworten.

Hallo Mellow! Es ist toll, dass ihr immer so viele Ideen habt wie kindersache noch besser für euch funktionieren würde. Leider sind schon die kleinsten Veränderungen auf einer Internetseite ziemlich aufwendig und teuer. Wir haben uns schon einiges überlegt, was wir ändern könnten. Wenn es etwas neues auf kindersache gibt, dann werden wir euch darüber informieren. :) Viele Grüße, dein ks-Team