Eure Geschichten

Freun­de sind wie Ster­ne #2 BDG-Chal­len­ge

Donnerstag

Am nächsten Morgen fühlte ich mich in so einem schlechten Zustand, das ich kaum aufstehen konnte. Tjede, Alan, Emily und Melanie überforderten mich schrecklich. Ich verstand nicht, was mit Tjede los war, was Alan mit ihr zu tun hatte, worauf Emily eigentlich hinauswollte und ob Melanie noch meine Freundin war. Schließlich hatte sie es ja nie erwidert! Beim Frühstück konnte ich den Plan kaum lesen, und stöhnte laut auf. Damien und Hendrik zogen kurz sympathisch den Mundwinkel hoch, aber Alan gab ihn einen vielsagenden Blick und die beiden wendeten sich ab. Melanie hatte mein Stöhnen gehört, und ignorierte es absichtlich. Tjede hingegen zögerte kurz, aber als sich mich hinsehen sah, beschäftigte sie sich wieder mit ihrem Frühstück . Seufzend biss ich in mein Brot und sah mir den Plan an. Armbänder knüpfen, Fahrrad fahren und dann ein „Bunter Abend Probe“. „Was meinen die mit Bunter Abend Probe?“ fragte ich Melanie, die neben ihr saß. Erst als sie versichert hatte, das Emily nicht in Hörweite war, sprach Melanie mit mir: „Ähm, ja, also die Zimmer bereiten gemeinsam irgendwas vor. Dafür haben sie heute Zeit. Morgen ist dann die Aufführung-„ sie brach ab weil Emily in den Raum kam. Die Zimmer zusammen? Das klang ja garnicht gut. Ein ungutes Gefühl bereitete sich in meinem Bauch aus, als Tjede den Raum betrat. Überraschenderweise setzte sie sich neben mich. Neugierig sah ich zu, wie sie einen Stift aus der Tasche nahm, und einen Stern auf ihre Serviette malte. Darunter schrieb sie: 
„Freunde sind wie Sterne-man sieht sie nicht immer, aber sie sind immer da.“ 
ENDE

Was bisher geschah...

Deine Meinung

  • Ist super
    7
  • Ist lustig
    5
  • Ist okay
    6
  • Lässt mich staunen
    8
  • Macht mich traurig
    7
  • Macht mich wütend
    7

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Richtig schön geschrieben
Gefällt mir, dass es so offen ist!
Super geworden!
Tschuldigung, ein paar Sachen sind etwas unlogisch.  Tjede ist zwischendurch rausgegangen, und hat sich dann auf den Platz neben Juliana gesetzt, den Melanie leer gelassen hat nachdem Emily reinkam.