Selbermachen / Basteln

Wa­ben­bäl­le #Wei­h­­­­nachts­­­­DIY­­­We­t­t­be­werb

Hei,

heute zeige ich euch, wie ihr Wabenbälle bastelt! Ich finde, sie sehen schön aus, sind aber relativ leicht zu machen.

Um sie zu basteln, braucht ihr:

  • Pappe
  • Bleistift
  • Schere
  • Doppelseitiges Klebeband (3mm) oder Klebestift (keinen Flüssigkleber!)
  • 8 Kaffeefilter
  • evtl. einen Zirkel
  • eine Unterlage, auf die Kleber und Bleistiftstriche kommen dürfen

Vorbereitung:

1. Ihr nimmt die Pappe und malt einen Kreis mit einem Radius von 9cm drauf.

2. Jetzt schneidet ihr den Kreis aus und knickst ihn in der Mitte.

3. Dann schneidest du ihn an der Faltkante durch. So hast du einen Halbkreis.

4. Schneide nun kleine Dreieckchen bei 2 cm, 4,5 cm und 7cm hinein.

Jetzt könnt ihr loslegen:

1. Knicke alle acht Kaffeefilter. Die Kaffeefilter haben ja diesen Streifen an der Seite, da hört ihr einfach davor auf.

2. Jetzt legt ihr auf die geschlossene Seite die Pappscheibe, so, dass die gerade Seite den Rand "berührt" und zeichne den Halbkreis auf den Kaffeefilter. In den Eckchen malst du einfach einen kleinen Strich.

3. Jetzt schneidest du den Halbkreis aus den Kaffeefiltern heraus. (Nicht in die kleinen Striche schneiden!)

4. Wie du bestimmt schon gemerkt hast, hast du jetzt 16 aufklappbare Halbkreise. Aber nur auf der Hälfte sind die kleinen Striche. Die ohne kleine Striche nimmst du, legst die Schablone, also die Pappe drauf und malst die Striche auch dort nochmal drauf.

5. Jetzt machst du einen kleinen Knick beim mittleren Strich und klappst den Halbkreis auf. Nun nimmst du deinen Klebestift/ dein doppelseitiges Klebeband und beklebst von der Mitte nach außen eine Linie. Sie sollte nicht zu breit sein. Dann klappt ihr den Kreis wieder zu. So machst du das mit allen.

6. Wenn du alle in der Mitte zusammengeklebt hast, klebst du jetzt von den beiden äußeren Strichen eine Linie nach außen. Danach klebst du den nächsten Halbkreis drauf, machst wieder zwei Linien aus Kleber nach außen (oder doppelseitiges Klebeband) und klebst den nächsten Halbkreis drauf. Beklebe den letzten Halbkreis, nachdem kein weiterer kommt, noch nicht!

7. Wenn ihr jetzt ein "Päckchen" aus Kaffeeefilter-Halbkreisen habt, dreht ihr es so, dass euch die dicke Seite, wo die ganzen Kaffeefilter zusammen zu sehen sind (dort wo es gerade ist, also innen, nicht außen) anzeigt. Auf diese Seite klebt ihr jetzt eine doppeltgelegte Schnur.

8. Jetzt habt ihr es fast geschafft! Ihr beschmiert nochmal den letzten Kaffeefilter mit Kleb (siehe Punkt 6.) und klebt ihn auf den ersten Kaffeefilter. So habt ihr jetzt eine Kugel mit ganz vielen Waben drin!

 

Jetzt könnt ihr euren Wabenball irgendwo aufhängen. Ich hoffe, ihr habt Spaß beim basteln und ich konnte alles gut erklären!

Senga

 

PS:
Dieser Beitrag ist für Mandy@`s WeihnachtsDIYWettbewerb. Macht doch auch mit! Den Beitrag findet ihr hier: https://www.kindersache.de/bereiche/spiel-spass/community/neues/weihnac…

Anmerkung:

Hallo Senga,

leider wurde uns das Bild, dass du dem Artikel beigefügt hast, nicht angezeigt. Wir konnten es nicht öffnen. Daher haben wir ein anderes Bild verwendet. Schicke uns aber gerne dein Bild per E-Mail an info@kindersache.de. Dann fügen wir es gerne im Nachinein noch ein.

Viele Grüße,

dein ks-Team.

Deine Meinung

  • Ist super
    19
  • Ist lustig
    16
  • Ist okay
    17
  • Lässt mich staunen
    16
  • Macht mich traurig
    18
  • Macht mich wütend
    19

Eure Kommentare

Super Bastel-Idde! Das mache ich bestimmt mal nach...
Coole Idee!
Sehr gut erklärt! Den kann man gut an den Tannenbaum hängen!  Liebe Grüße WolfMädchen 🐺💜
Oh, und die Pappscheibe könnt ihr aufheben, dann könnt ihr sie, wenn ihr nochmal einen Wabenball machen wollt, nochmal benutzen... ;)
Ich hoffe es gefällt euch, ich habe wirklich lange dran gearbeitet...