Andere Länder

War­um gibt es den Kin­der­tag zwei­mal?

Warum gibt es den Kindertag?

Der Kindertag soll auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam machen. In vielen deutschen Städten finden große Veranstaltungen statt, in denen Kinder im Mittelpunkt stehen. Der Kindertag wird auf der ganzen Welt gefeiert: Es gibt ihn in über 145 Ländern. Je nach Tradition aber immer an einem anderen Datum. In Deutschland wird der Kindertag sogar zweimal gefeiert. Das hat mit der Geschichte unseres Landes zu tun, das früher in Ost und West geteilt war.

Weltkindertag am 20. September

Die Idee eines weltweiten Kindertages gibt es schon sehr lange. Politiker aus allen Ländern wollten auf die Rechte von Kindern aufmerksam machen. Denn diese waren vor über 60 Jahren nicht selbstverständlich. Auf der 9. Vollversammlung der Vereinten Nationen am 21. September 1954 wurde UNICEF von den Vereinten Nationen beauftragt, einen weltweiten Kindertag einzurichten. Jeder Staat sollte einen eigenen Weltkindertag feiern. UNICEF empfahl den 20. September als „Weltkindertag“, was von der ehemaligen BRD so übernommen wurde. Lange Zeit wurde dieser Tag kaum wahrgenommen, bis das Deutsche Kinderhilfswerk große Feste organisierte. Das Datum wurde ein guter Anlass, Forderungen für die Kinder an die Politiker zu stellen.  

Internationaler Kindertag am 1. Juni

In der ehemaligen DDR und anderen sozialistischen Ländern wurde der 1. Juni als Internationaler Kindertag eingeführt. Dieser wird seit 1950 gefeiert. Der Tag war in der DDR immer ein großes Ereignis für alle Kinder: Es gab Veranstaltungen mit Gratulationen und Geschenken von den Eltern. In vielen Schulen und Kitas wurden Programme und Feste veranstaltet. Seit der deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990 gibt es nun 2 Kindertagsfeste. Insbesondere in den ostdeutschen Bundesländern wird der 1. Juni weiterhin gefeiert. In manchen Gegenden wird sogar im Juni und im September gefeiert – was für ein Glück für die Kinder! :-)

Wie ist es bei dir? Wann und wie feierst du "deinen" Tag?

Deine Meinung

  • Ist super
    1519
  • Ist lustig
    1010
  • Ist okay
    381
  • Lässt mich staunen
    383
  • Macht mich traurig
    332
  • Macht mich wütend
    472

Eure Kommentare

Profilbild von Gast
ich finde es korrekt das es 2 weltkindertage gibt
Profilbild von Gast
Wieso macht das Thema jemand traurig und wütend? Das verstehe ich nicht.
Profilbild von Gast
WoW
Profilbild von Gast
Profilbild von Gast
Ich als ein Ossikind finde es sehr gut, den 01.Juni weiter als Kindertag zu feiern. Es gehört zu unserer Geschichte und war eine gute Errungenschaft der DDR, wie auch der Sandmann. Den 20. September auch als Feiertag zu machen finde ich auch gut. Jeder Tag an dem man etwas mit den Kindern oder Enkeln unternehmen kann ist ein schöner Tag. Aber wie gesagt der 1.6. ist halt fest verwurzelt bei uns hier im Osten und sollte auch weiterhin bleiben. Also haben wir in Thüringen  2 Feiertage, welche den Kindern zu Gute kommen.  
Profilbild von Gast
Wir feiern 2 mal kinder tag. 
Profilbild von Gast
Ich habe am 15.09 Geburtstag und 5 Tage später bekomme ich wieder GESCHENKE!!!!!
Profilbild von Gast
Meiner Meinung nach sollte es lediglich EINEN Kindertag geben -  WELTWEIT! Denke, dass das eine bessere / größere Wirkung hätte!
Profilbild von Gast
Unsere Kinder sind die Zukunft, da kann man nicht genug tun. Auch wenn wir 2 Kindertage haben, ist das noch viel zu wenig. Ich muss leider feststellen, dass in vielen Teilen Deutschlands Kinder immer noch ausgegrenzt werden. Das muss ein Ende haben. Dafür sind die Kindertage gut.  
Profilbild von Gast
Ein !!! Kindertag würde ausreichen.Am 1.06.