Medien

Für al­le! - Das neue Kin­der­rech­te-Al­bum

Die Band Honigkuchenpferde haben ihr erstes Album “Für alle!” veröffentlicht. Zur Band gehören unter anderem der Songwriter Elias Honig und der Musiker Johannes Kuchen. Sie sind die Köpfe der Honigkuchenpferde. Im Jahr 2019 haben sie ihren Kinderrechtesong “Ich darf das” veröffentlicht. Seitdem haben die Beiden es sich zur Aufgabe gemacht, die Kinderrechte musikalisch zu verbreiten. Johannes und Elias wollen mit ihrer Musik alle erreichen - die Kinder und Erwachsenen. 

In ihrem neuen Album wird die Band unterstützt von verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern: 

  • Haller singt in “Ich lass mich nicht ärgern” über das Recht auf gewaltfreies Aufwachsen.  
  • Elen singt in “Allerbester Freund” über die Meinungs- und Versammlungsfreiheit und darüber, dass alle Kinder ihre Freundinnen und Freunde selbst finden können.  
  • Der Song “Mein Universum” ist von Florian Künstler. Es geht  darum, dass es allen Kindern gutgehen soll.   
  • In “Pizza mit alles” machen die Honigkuchenpferde klar, dass jedes Kind das Recht hat, gut leben zu können. 
  • Alina ist besonders wichtig, dass alle Kinder gleich behandelt werden und Jungen und Mädchen alles werden können, was sie sich wünschen. Dafür hat sie den Song “Monstertruckfahrerin” geschrieben. 

Alle Künstler und Künstlerinnen beschäftigen sich mit Kinderrechten und wollen mit ihren Liedern alle Menschen aufklären. Die Lieder beinhalten wichtige Themen und sind echte Ohrwürmer.

Mit der Sängerin Alina hat unsere Kinderreporterin Clara ein Interview geführt und zusammen im Proberaum gesungen. Schau dir die Videos an! 

Klick dich rein!

Deine Meinung

  • Ist super
    85
  • Ist lustig
    101
  • Ist okay
    84
  • Lässt mich staunen
    108
  • Macht mich traurig
    80
  • Macht mich wütend
    89