Medien

Steck­brief: Knips­club

Was finden Kinder auf der Webseite Knipsclub? 

Der knipsclub ist eine Foto-Plattform für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Kinder können in einem geschützten Raum Fotos hochladen, sich mit ihren Freunden vernetzen und Bilder der Community kommentieren. Jeden Monat gibt es eine Fotoaktion: Der #desMonats gibt ein Thema zum Fotografieren vor, knipsclub-Mitglieder können ein Bild einreichen. Wenn sie gewinnen, erscheint das Bild auf der Website. In den knipstipps können sich Kinder über das Fotografieren und die Online-Welt informieren.

Seit wann gibt es die Seite?  

Die Seite gibt es seit 2011. 2021/2022 wurde der Seite jedoch ein neues und modernes Design verpasst und zusätzliche Features hinzugefügt.

Wer steckt hinter der Webseite und warum wurde sie ins Leben gerufen?  

Die Website ist ein Angebot des JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. Das Institut engagiert sich mittlerweile schon seit 75 Jahren für die Förderung von Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen. Der knipsclub gibt Kindern die Möglichkeit, sich kreativ auszutoben, sich neues Wissen rund um das Thema „Fotografieren“ anzueignen und über die eigenen fotografischen Werke auszutauschen. Spielerisch erreichen die Kinder dabei wichtige Medienkompetenzen, die sie auf spätere Social Media-Plattformen vorbereiten. 

Wie viele Personen arbeiten an der Webseite (und was machen sie genau)?   

Das Projekt wird von Annabelle Jüppner und Marie Kätzelmeier betreut. Sie schalten die Profile, Fotos und Kommentare frei und achten darauf, dass sich nur Kinder auf der Plattform befinden. Sie sehen sich die hochgeladenen Fotos an und schalten sie frei oder geben Bescheid, wenn beispielsweise das Urheberrecht verletzt wurde. Jeden Monat überlegen sie sich einen neuen #desMonats und versuchen mit Blogbeiträgen oder kleinen Workshops zum Fotografieren und zur Kreativität anzuregen.

3 Gründe, weshalb Kinder auf Knipsclub surfen sollten: 

  1. Ob in der Blumenwiese, in der Stadt oder im Aquarium: mit Fotos kann man wunderbar Geschichten erzählen. Diese können dann mit Freund*innen oder der knipsclub Community geteilt werden. 
  2. Durch den knipsclub können Kinder spielerisch lernen, was beim Fotografieren zu beachten ist und wie gute Fotos entstehen.
  3. Mit unserem Spiel und der monatlichen Fotoaktion wird es im knipsclub nicht langweilig. Kinder können sich von Kreativtipps inspirieren lassen und mit informativen Blogbeiträgen und Videos einiges über die Online-Welt lernen.

Diese Fragen hat Annabelle für euch beantwortet. 

Klick dich rein! 

https://www.knipsclub.de/

Deine Meinung

  • Ist super
    160
  • Ist lustig
    151
  • Ist okay
    131
  • Lässt mich staunen
    178
  • Macht mich traurig
    133
  • Macht mich wütend
    157

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Immer noch diese Rechtschreibfehler.
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ja, gut.
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ja, hier hat schon GAST reingeschrieben? Dann schau mal bei dem ding mit den Erzen!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
iCH BIN SELBST EIN MITGLIED VON KNIPSCLUB.ES IST TOLL