Medien

Whats­app

Whatsapp speichert Informationen

Miliarden von Menschen auf der Welt nutzen die App Whatsapp aus den USA. Die ist auch deswegen so beliebt, weil es nichts kostet. Oder doch? Tatsächlich musst du für die Nutzung keinen Cent bezahlen. Aber das heißt nicht das Whatsapp umsonst ist: Der Preis den du bezahlst, sind deine persönlichen Daten. Dass Whatsapp kein Geld kostet, ist so etwas wie eine Lockmittel: Nutze mich gratis, dafür bekomme ich dann deine Daten! Jetzt könnte natürlich jemand widersprechen: Ist doch nicht schlimm! Ich habe ja nichts zu verbergen! Wer so etwas sagt, sollte nochmal nachdenken. Eine App, die so viele Informationen über so viele Menschen sammelt, das ist der Traum von denen, die alles und jeden konntrollieren wollen. Die Firma sammelt sehr viele Daten wie z.B deinen Standort, Rufnummern, Profilbilder, Geburtstage, Kontakte,...  Es weiß wann du mit wem chattest. Was Whatsapp mit diesen Informationen macht, verrät die Firma natürlich nicht. Datenschützer warnen, dass Whatsapp die Daten an Facebook weitergibt, die Firma, die Firma zu der Whatsapp gehört. Facebook ist als großer Datensammler bekannt.

Was kannst du für deine Privatsphäre tun?

Übrigens: Andere können eine Menge über dich erfahren- auch wenn du das gar nicht willst z.B bei Whatsapp-Status. Hier zeigst du mit Fotos und Videos, was du gerade machst. Alle die deine Handynummer eingespeichert haben, können den Status sehen. Das lässt sich aber in den Whatsapp-Einstellungen unter "Status" ändern: Hier sollt du "Nur teilen mit" auswählen und angeben, wer den Status sehen darf. Ähnlich funktioniert es beim Profilbild. Auch da kannst du über die Einstellungen selbst bestimmen, wer es sieht. Am besten benutzt du gar kein Foto wo dein Gesicht oben ist.

Ich hoffe ich konnte euch etwas Nützliches über Whatsapp erzählen.

LG Aby

Deine Meinung

  • Ist super
    7
  • Ist lustig
    4
  • Ist okay
    6
  • Lässt mich staunen
    6
  • Macht mich traurig
    6
  • Macht mich wütend
    5

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich habe auch kein WhatsApp! LG Gast 2233445
Die Tipps sind gut!
Skype ist viel sicherer!!!
Ja, das wusste ich alles schon uns genau dass ist das, was ich euch verständigen will! Es gibt etwa so viele Chat-Apps wie die Menge Wasser im Meer! Und ausgerechnet WahtsApp, das gefährlichste, hat jeder.
Ja, sehr wissenswert! Zubayr hatte auch letztens einen Beitrag darüber gemacht. Zum Glück benutze ich kein Whats App!