Natur und Mensch

Heil­kräu­ter-Wis­sen: La­ven­del

Herzlich Willkommen bei Heilkräuter Wissen!

Heute geht’s um den Lavendel.

Lavendel hat viele Ätherische Öle und hilft uns besser einzuschlafen und zu schlafen.

Man kann den Lavendel auch so nennen: Lavander, Speick, Schwindelkraut, Spikatblüten, Spiklavendel, Tabaksblüten.

 

Kannst du am Abend nicht gut einschlafen?

Da hilft ein Lavendel Duftkissen.

Dafür brauchst du Stoff und Getrockneten Lavendel (du kannst den Lavendel kaufen oder selber Trocknen) und Nähgrundwissen. 

1. Nähe ein Säckchen so gross wie du es möchtest fülle den gut getrockneten Lavendel ein (Achtung: wenn der Lavendel noch feucht ist kann es schimmeln und kaputt gehen.)

2. Nähe die Öffnung von Hand zu. Nun hast du ein kleines Kissen, das du neben das Bett legen kannst.

 

Hier bei Heilkräuter-Wissen gibt es hin und wieder Artikel über Heilpflanzen und deren Rezepte.

Kennt ihr eine Heilpflanze und ihr möchtet mehr darüber erfahren? Schreibt es in die Kommentare!

Lies weiter...

Deine Meinung

  • Ist super
    20
  • Ist lustig
    20
  • Ist okay
    17
  • Lässt mich staunen
    26
  • Macht mich traurig
    23
  • Macht mich wütend
    19

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
echt toll  
I love Lavendel...ich mein nicht das Kissen, sondern die Pflanze. Und dieser Beitrag erinnert mich an Lavender Brown- hab ich schon bei der Überschrift gedacht