Kinderrechte
Natur und Mensch

Mein Recht auf Pri­vat­sphä­re

Mein eigenes Reich

Zuhause möchtest du auch mal deine Ruhe haben und dich zurückziehen können. Das ist auch dein gutes Recht, so steht es im Artikel 16 der UN-Kinderrechtskonvention. Wenn du einen anstrengenden Tag hattest, dann möchtest du auch mal allein sein und dich ausruhen. Einfach die Tür zu machen – doch manchmal ist das nicht so einfach.



Wenn du dein Zimmer mit deinen Geschwistern teilst, dann klappt das oftmals nicht so gut. Manchmal sind es auch die Eltern, die keine Ruhe geben. Ideal ist es, wenn jedes Kind seinen eigenen Rückzugsort hat. Wenn du kein eigenes Zimmer hast, kannst du dir ein eigenes kleines Reich schaffen. Das kann dein Hochbett oder eine kleine, abgeschirmte Kuschelecke sein. Dort kannst du in Ruhe chillen, lesen, Musik hören oder einfach deinen Gedanken nachhängen.

Was ist noch privat?

Privat ist alles, was dich persönlich betrifft. Viele Kinder möchten auch im Bad allein sein. Dieser private Bereich sollte in jedem Fall gewahrt werden. Wenn du die Tür verschließt, dann sollten deine Eltern das auch respektieren. Das Kinderrecht schützt aber auch die Ehre des Kindes: Niemand darf über ein Kind Behauptungen verbreiten, die seinem Ruf schaden können. Es ist also verboten, jemanden mit Lügen oder Übertreibungen bloßzustellen.

Wie privat ist mein Handy?

Manche Eltern sind extrem neugierig. Doch dürfen sie einfach herumschnüffeln und dich kontrollieren? Nein! Heimlich Tagebücher oder Briefe lesen, das Handy ausspionieren und Chats oder Mails lesen, all das ist tabu. Auch als Kind hast du ein Recht auf eine eigene Meinung und auf Geheimnisse. Eltern müssen auch nicht alles wissen. Wenn sie heimlich in privaten Sachen herumschnüffeln, dann kann das ganz schön der Beziehung schaden. Denn es geht hier um gegenseitigen Respekt und auch um Vertrauen.

Ausnahmen

Es gibt jedoch auch Situationen, die das Recht auf Privatsphäre einschränken. Liegt ein wichtiger Grund vor, dann können deine Eltern auch dein Handy kontrollieren. Solche Ausnahmen sind zum Beispiel, wenn deine Eltern Sorge haben, dass du dich in Gefahr begibst oder deine Gesundheit gefährdet wird. Denn an erster Stelle steht immer das Wohl des Kindes, für das die Eltern verantwortlich sind. Das steht in Artikel 3 der UN-Kinderrechtskonvention. Am Besten ihr sprecht gemeinsam ganz offen über das heikle Thema. So kann deine Privatsphäre gewahrt werden.

Deine Meinung

  • Ist super
    2425
  • Ist lustig
    1386
  • Ist okay
    1122
  • Lässt mich staunen
    946
  • Macht mich traurig
    951
  • Macht mich wütend
    1169

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Hallo,

ich habe mal eine frage, dürfen meine Eltern mein Handy einkassieren?

(Bin knapp 14)

 

Vielen Dank im Voraus!

Hallo, deine Eltern sorgen für dich. Dazu gehört auch, dass sieh dein Handy wegnehmen dürfen. Das muss aber einen Grund haben. Je älter du wirst, desto weniger sollten sie zu solchen Maßnahmen greifen und sich auch deine Perspektive anhören. Liebe Grüße, dein kindersache-Team

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Hallo,

 

ich bin 13 Jahre alt und wollte mal etwas fargen.

Meine Eltern und ich streiten uns manchmal. Dabei nimmt mein Vater mir immer mein Handy und Ipad weg. Da habe ich immer Angst, dass er das dann kontrolliert, weil dort meine privaten Daten drauf sind. Noch ein Grund ist, (auch wenn das ein bisschen komisch klingt) dass ich mit meinen Eltern auf WhatsApp immer mit Punkt und Komma schreibe und auch die Rechtschreibung und Grammatik achte und bei meinen Freundinnen nicht. Dann habe ich die Befürchtung, dass sie dann irgendwie sauer auf mich sind. Meistens kontrolliert er mein Handy dann auch immer und schaut sich einzeln die Chats mit Freundinnen an. Ich war auch mal in der Klassengruppe, aber die musste ich auch verlassen, da meine Eltern meinten, dass da nur Schei* geschrieben wird, was ja eigentlich normal in diesem Alter ist. Eben hatten wir auch wieder einen Streit, jetzt hat er mal vergessen meinen Laptop einzukassieren, deshalb kann ich noch immer schreiben.

 

ich hoffe ich bekomme schnell eine Antwort, damit ich mein Handy & Ipad so schnell wie mögluch wiederbekomme!

 

Vielen Dank schon im Vorraus!

Hallo, deine Eltern sorgen für dich. Dazu gehört auch, dass sieh dein Handy wegnehmen oder sogar kontrollieren dürfen. Das muss aber immer einen Grund haben. Je älter du wirst, desto weniger sollten sie zu solchen Maßnahmen greifen. Auch deine Perspektive ist wichtig. Du hast ein Recht auf Mitbestimmung und ein Recht auf Privatsphäre. Das sollten deine Eltern akzeptieren. Dein Handy durchzuschauen ohne dein Einverständnis ist ein Vertrauensbruch. Versuch nochmal mit deinen Eltern zu reden, vielleicht auch mit einer erwachsenen Vertrauensperson. Versuch dir ihre Seite anzuhören, warum sie das machen und sucht gemeinsam nach einer Lösung. Viele Grüße, dein kindersache Team

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Hallo,

ich habe neulich mein Zimmer aufgeräumt und umgestellt, unter anderem auch meinen Kleiderschrank. Dafür musste ich meine Kleidung komplett raus und wieder reinräumen. Nachdem ich das gemacht habe, waren meine Geschwister und ich ein Paar Tage weg und keine 24h nachdem ich wiederkomme spricht mich meine Mutter an und sagt mir, dass ich die ein oder andere Sache, die ich nun mal reinstelle, weil der Schrank genug Platz bietet, ausräumen soll. Und ja, es ist auch ein bisschen Müll dabei. Aber ist das schon ein Grund, meinen Kleiderschrank zu kontrollieren? Sie wusste es nicht einmal und hat einfach so reingeschaut! 
Das Problem gab es vorher schon. Meine Mutter meinte immer, dass sie mal wieder meinen Kleiderschrank sehen will, weil der natürlich nicht immer ordentlich ist. Aber das kann sie mir doch auch so sagen, oder? Ich weiß auch gar nicht, wie oft sie in meiner Abwesenheit schon irgendwo reingeschaut hat. Aber ich weiß, dass sie damit das Vertrauen massiv gestört hat. Ich habe sie darum gebeten, während der Tage, an denen ich nicht da bin ab und zu zu lüften. Tja, jetzt bin ich wiedergekommen und werde mit so etwas konfrontiert. Ich habe ihr vertraut! 
Mittlerweile gehe ich nirgendwo mehr hin, ohne Angst zu haben, dass meine Mutter irgendwo reinguckt. 
Und ich denke nicht, dass ich mit 15 Jahren noch kontrolliert werden sollte. Was für einen Grund hat meine Mutter schon?

Jetzt ist die Frage: darf sie das überhaupt? Und wenn ja, wie weit darf sie gehen? Und wo steht das?

Danke im Voraus!

Hallo! Du hast ein Recht auf Privatsphäre und das sollte deine Mutter akzeptieren. Deine Sachen durchzuschauen ohne dein Einverständnis ist ein Vertrauensbruch. Versuch nochmal mit deiner Mutter zu reden, vielleicht auch mit einer erwachsenen Vertrauensperson. Versuch dir ihre Seite anzuhören, warum sie das macht und sucht gemeinsam nach einer Lösung. In deinem Alter sollte dir deine Mutter versuchen dir mehr zu vertrauen und auch verstehen, warum du das nicht gut findest. Viele Grüße, dein kindersache Team

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Mein Vater kontrolliert immer die Nachrichten meiner Mutter und mir auf dem Handy. Er versucht immer den Code zu knacken…

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

ich finde das andere Mer auf privatsphäre achten

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Hallo, ich bin fast 14 Jahre alt und habe ein Spiel und kein Social Media auf meinem Handy. Ich hatte mal Snapchat, aber meine Mama hats gelöscht weil ich gelogen habe. Ich habs bis heute nicht mehr wieder obwohl ich versucht habe, sie zu Überzeugen, aber sie lassen nicht mit reden nichtmal mit einem kompromiss, weil sie denken das ich ein mitläufer bin, obwohl ich genau das gegenteil bin. Letztes habe ich sie gefragt ob ich mit 14 Insta haben darf. Sie sagte sie muss das mit meinem Vater besprechen  und selbst wenn, würden sie jedes Wort was ich schreibe kontrollieren. Ich finde das blöd und übergriffig, aber sie ändern ihre Meinung nicht und unter solchen Bedingungen brauche ich kein Social Media. Da mache ich sowas lieber heimlich. Ich krieg ja so oder so ärger.  

Ja sie hätten einen Grund mich zu kontrollieren weil ich schon oft gelogen habe, aber da ging es nie um Social Media. Meine Schulischen Leistungen liegen bei 1,6 also sehr gut. Nur weil ich im ,,Haushalt" nicht alles mache was sie sagen oder aufstehe wann der Wecker klingelt, sagen sie, sie müssen alles kontrollieren. 

Heute in der Schule hatten wir vertretung und durften ans Handy. Ich hab gezockt, mein Vter hats gesehen und sofort mein Handy gesperrt. Darauf hin hab ich ihm geschrieben das wir ans handy dürfen und dann hat er mein Spiel auf 30 minuten täglich eingeschränkt, obwohl ich gut in der Schule bin! Aber das liegt ja am ,,Haushalt" ☹️ ! Ich habe versucht mit Ihnen zu reden aber sie bleiben Stur. 

 

Ich hoffe, Sie können mir helfen 

LG 

Hallo! Wenn deine Eltern dir nicht vertrauen, ist das schwierig. Für eine gemeinsame Lösung ist es wichtig, sich zu vertrauen. Meistens erlauben Eltern dann auch mehr. Du kannst mit einer erwachsenen Vertrauensperson darüber sprechen. Vielleicht hilft es auch, wenn sich deine Eltern mit anderen Eltern oder Kindern austauschen. So sehen sie, wie Social Media und Spielzeit auf dem Handy bei anderen Kindern geregelt werden. Wenn du lieber anonym mit jemandem darüber sprechen möchtest, kannst du dich an die Nummer gegen Kummer wenden: 116111. Viele Grüße, dein kindersache-Team