Sport

Rät­sel um Bay­ern Star

Kim Min-Jae oder Min-Jae Kim?

Vor ein paar Wochen ist der südkoreanische Fußballstar zum FC Bayern München gewechselt. Sein Name ist Kim Mi-Jae! Oder etwa doch Min-Jae Kim? 

Dieses Rätsel beschäftigt viele Fußballfans und ich habe recherchiert, welcher der beiden Namen nun richtig ist. Es wurde ja nur eins vertauscht, das "Kim", also Kim am Anfang (Kim Mi-Jae) oder am Ende (Min-Jae Kim).

Hier ist die Antwort:

Im Grunde genommen ist beides richtig. Wenn man aber betrachtet, wo der Spieler herkommt (Südkorea), ist Kim Min-Jae "mehr" richtig.

Um zu verstehen wieso, müssen wir wissen, was sein Vor- und was sein Nachname ist.

  • Min-Jae (Vorname)
  • Kim (Nachname)

Jetzt würde man denken, dass der Vorname erst kommt und dann der Nachname (wie in Deutschland), also Min-Jae Kim! Aber das widerspricht ja dem, was ich oben gesagt habe, nämlich das Kim Min-Jae richtig ist.

Das liegt daran, dass in Korea zuerst der Nachname und dann der Vorname genannt wird. Also genau andersrum als in Deutschland.

Somit ist beides richtig.

Kim Min-Jae ist die koreanische Schreibweise und Min-Jae Kim die deutsche Schreibweise. 

Ich hoffe, ich konnte euch dies erklären.

P.S.: Ich werde wieder öfters aktiv sein! 

LG Ben 

Deine Meinung

  • Ist super
    154
  • Ist lustig
    159
  • Ist okay
    160
  • Lässt mich staunen
    175
  • Macht mich traurig
    140
  • Macht mich wütend
    152

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Jupie 
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Bayern auf die eins forever 
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Crazy 👍👍👍👌
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
👍
Kleine Anmerkung: Dasselbe gilt für Heu-Min Son / Son Heu-Min