Antworten zu Kinderrechten

Eu­re Kin­der­rech­te-Fra­gen

Deine Meinung

  • Ist super
    989
  • Ist lustig
    794
  • Ist okay
    735
  • Lässt mich staunen
    862
  • Macht mich traurig
    771
  • Macht mich wütend
    802

Eure Kommentare

Profilbild von kindersache-Team Profilbild von kindersache-Team

Hallo,

Kinder haben laut Artikel 12 ein Recht auf Beteiligung, das bedeutet, sie haben das Recht, zu allen Dingen, die sie betreffen, ihre eigene Meinung zu sagen. Die Erwachsenen (in dem Fall deine Mutter) müssen die Meinung der Kinder berücksichtigen.
Kinder brauchen außerdem ausreichend Schlaf. Denn sie haben laut Artikel 31 der UN-Kinderrechtskonvention ein Recht auf Erholung. Es ist immer das Beste, wenn du versuchst noch einmal mit deiner Mutter zu sprechen. Vielleicht findet ihr gemeinsam eine Lösung, wie dein Recht auf Erholung und Beteiligung besser umgesetzt werden kann.

Gerne kannst du uns auch direkt schreiben: https://www.kindersache.de/contact

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Hallo, ich bin w16 und habe folgendes Problem mit meinen Eltern. Wir haben zuhause nicht immer Strom (ca. 2 Stunden), kein fließendes Wasser und auch nur sehr selten warmes Wasser. Meine Eltern sind irre und wollen gerne unabhängig leben. Ich habe ca. 1-2 Stunden pro Tag Strom, da wir Solarplatten haben. Duschen / Baden meistens 1-2 Mal pro Woche, dann muss ich aber auch zu diesen Zeiten duschen / baden. In der Regel erwärmen meine Eltern hierzu warmes Wasser, oft jedoch auch mit kaltem Wasser. Mein Vater holt immer Wasser von einem nahegelegenen Fluss, das ist auch unser Trinkwasser. Ich möchte gerne ein normales Leben führen mit meinen Eltern und nicht in einem Heim leben. Gibt es eine Möglichkeit meine Eltern dazu zu zwingen, dass wir Strom und dauerhaft warmes Wasser haben. Ich leide extrem unter der derzeitigen Situation, so ist es jetzt schon seit mehreren Jahren.  
Profilbild von kindersache-Team Profilbild von kindersache-Team

Anmerkung der Redaktion:

Wir sind weder eine juristische noch eine psychologische Beratungsstelle. Allerdings:

Hast du mit deinen Eltern das Gespräch gesucht? Hast du ihnen erzählt, wie sehr du unter eurer Lebens- und Wohnsituation leidest? Kinder haben laut Artikel 12 ein Recht auf Beteiligung, das bedeutet, sie haben das Recht, zu allen Dingen, die sie betreffen, ihre eigene Meinung zu sagen. Die Erwachsenen (in dem Fall deine Eltern) müssen die Meinung der Kinder, also von dir,  berücksichtigen.

Außerdem haben Kinder laut Artikel 27 das Recht auf angemessene Lebensbedingungen. Das heißt, jedes Kind hat ein Recht darauf, alles zu erhalten, was es braucht, um gut aufwachsen und sich entwickeln zu können, so gesund wie möglich.

Weißt du nicht, wie du mit deinen Eltern reden sollst? Dann lass dir helfen, zum Beispiel hier:

Nummer gegen Kummer 

Gerne kannst du uns auch direkt schreiben: https://www.kindersache.de/contact

 

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Hallo, darf meine Wohngruppe die Küche über Nacht und wenn der Betreuer spazieren ist abschließen? Ich hatte den Fall dass ich stark erkältet war und mir einen Tee kochen wollte und eine Wärmflasche machen, was aber nicht ging da mir verweigert wurde die Küche aufzuschließen weil es schon spät war.

Hallo!

Da diese Frage sehr speziell ist, können wir dir leider nicht darauf antworten. Allerdings gibt es bei dir in der Wohngruppe bestimmt die Möglichkeit über die gemeinsamen Regeln zu sprechen, damit sich auch alle wohlfühlen können!

Viele Grüße,
dein kindersache-Team

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Dürfen mich meine Eltern zwingen Sport zu machen?  

Hallo!

Deine Eltern dürfen dich nicht zwingen. Viele Eltern wünschen sich aber, dass ihr Kind eine sportliche Aktivität macht, weil das sehr gesund ist. Bestimmt magst du auch eine spezielle Sportart, die du ab und zu ausüben kannst. Informiere dich doch gemeinsam mit deinen Eltern darüber.

Viele Grüße, dein ks-Team

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Hallo, Meine Eltern zwingen mich Heute zum Sport zu gehen, obwohl ich aufs Steißbein geflogen bin und manche Bewegungen sehr Schmerzhaft sind!? Dürfen die das?

Hallo! Deine Eltern sind deine Erziehungsberechtigten und können dich grundsätzlich dazu zwingen zum Sport zu gehen. Allerdings müssen sie bei einer solchen Entscheidung immer dein Wohl und deine Meinung berücksichtigen. Du hast ein Recht auf Mitbestimmung und vor allem auf deine Gesundheit. Deine Eltern müssen dafür sorgen, dass du gesund bist und körperliche Beschwerden beachten. Wenn so etwas nochmal vorkommt, dann mache deinen Eltern deutlich, dass du Schmerzen hast und zuhause bleiben möchtest. Frage nach ihren Gründen, warum sie darauf bestehen, dass du trotzdem gehst. Gemeinsam findet ihr sicher eine Lösung. Viele Grüße, dein ks-Team.

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Hallo, darf meine Mutter meine Mangas wegschmeißen, weil mein Zimmer für sie unordentlich ist?