Nachrichten

Brief für Kli­ma­schutz und Ar­ten­viel­falt

Artenvielfalt in Gefahr

40 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben sich zusammengetan. Sie haben einen Brief an die Bundesregierung geschrieben, indem sie die Politik dazu auffordern, die Artenvielfalt und das Klima besser zu schützen. Die Expertinnen und Experten sagen, dass das Artensterben nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Ist eine Art ausgestorben, dann ist sie für immer verloren.

Es besteht die Gefahr, dass in den nächsten Jahrzehnten mehr als 40 Prozent aller Insektenarten aussterben, wenn nichts dagegen getan wird. Was getan werden kann, wird auch in dem Brief beschrieben. Dabei geht es zum Beispiel um mehr Nachhaltigkeit, umweltfreundlichen Verkehr und mehr Geld für internationale Schutzprogramme, um den Klimawandel gemeinsam zu bekämpfen.

Deutschland beim G7-Gipfeltreffen

Ende Juni findet in Bayern ein sogenanntes G7-Gipfeltreffen statt. Zu diesem Treffen kommen die sieben wichtigsten demokratischen Länder und sprechen über politische, wirtschaftliche und wissenschaftliche Themen. Es gibt immer ein Land, welches die G7-Präsidentschaft hat. Das ist momentan Deutschland. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Briefes erhoffen sich, dass Deutschland so mehr Einfluss auf die anderen Länder hat. Und dass sich alle diese Länder dazu verpflichten, mehr für Arten- und Klimaschutz zu tun.

Wusstest du schon?

Heute, am 20. Mai, ist der internationale Tag der Biene. Er soll zeigen, dass das menschengemachte Bienensterben anerkannt wird und bewusst machen, dass es immer weniger Bienen auf der Welt gibt. Außerdem fordert er zum Schutz der Bienen auf. Denn Bienen sind sehr wichtig für eine gute Umwelt.

 

Was tust du, um die Arten und das Klima zu schützen?

Deine Meinung

  • Ist super
    68
  • Ist lustig
    54
  • Ist okay
    53
  • Lässt mich staunen
    43
  • Macht mich traurig
    45
  • Macht mich wütend
    43

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Oh wow. Das mit dem 20.Mai hab ich noch nicht gewusst. Aber ich find es gut das Wissenschaftler/in das tun. Denn wie man halt sieht interessieren sich die Politiker null um die Umwelt… Das ist leider schade. Was tust du, um die Arten und das Klima zu schützen? Also ich sammle derzeit sehr viel Müll auf den Straßen und schmeiße sie dann in die Mülltonnen und manchmal pflanze ich ein paar Samen ein. 🙂 Lg (Fremd) 🌸
Ich finde es gut das die Wissenschaftler das gemacht haben. Ich habe mal mit meiner Mutter Blumensamen auf einer Wiese verstreut, die sind dann auch gekommen. Außerdem fahre ich soviel wie möglich mit dem Fahrrad und wir versuchen auf möglichst viel Plastik zu verzichten