Nachrichten

Gre­ta will kei­nen Um­welt­preis

Was denkt Greta über den Preis?

Am Dienstagabend wurde feierlich in Stockholm verkündet, dass die 16-jährige Greta Thunberg den diesjährigen Preis des Nordischen Rats gewonnen hat. Sie sollte den Preis dafür verliehen bekommen, dass sie sich so sehr für die Umwelt einsetzt. Kurze Zeit später verkündete Greta auf ihrem Instagram-Account, dass sie den Preis dankend ablehnt. Sie begründet es damit, dass die Umweltbewegung nicht noch weitere Preise braucht. Ihr ist wichtig, dass die Politiker und Politikerinnen endlich etwas gegen den Klimawandel unternehmen und auf die Wissenschaft hören.

Was ist der Nordische Rat?

Der Nordische Rat setzt sich aus den Ländern Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland, Island und den Gebieten Åland, Grönland und den Faröer Inseln zusammen. Jedes Jahr wird der Preis des Nordischen Rats in den Kategorien Literatur, Kinder- und Jugendbuchliteratur, Film, Musik und Umwelt verliehen. Jeder dieser Preise wird mit einem Preisgeld von rund 47.000 € belohnt.

Was sagst du dazu?

Lies nach!

Deine Meinung

  • Ist super
    27
  • Ist lustig
    36
  • Ist okay
    18
  • Lässt mich staunen
    35
  • Macht mich traurig
    27
  • Macht mich wütend
    22

Eure Kommentare

Profilbild von Gast
Ich hätte den Preis angenommen, aber Greta hat schon Recht.
Profilbild von Gast
Ich weiß nicht was ich sagen soll