Nachrichten

Mi­chail Gor­bat­schow ist ge­stor­ben

Freiheit und Demokratie

Michail Sergejewitsch Gorbatschow ist am 30. August im Alter von 91 Jahren in Moskau verstorben. Er war der letzte Staatspräsident der ehemaligen Sowjetunion. Er setzte sich dafür ein, den Kalten Krieg friedlich zu beenden. Dafür wird er vor allem im Westen geschätzt. 1990 erhielt er für sein Engagement den Friedensnobelpreis. Politikerinnen und Politiker weltweit äußern ihr Mitgefühl über Gorbatschows Tod, unter anderem Bundeskanzler Olaf Scholz. Sie alle loben Gorbatschow: für seinen Weg in die Freiheit und hin zu mehr Demokratie. Er wurde von vielen Menschen auch “Gorbi” genannt.  

Wofür setzte sich Michail Gorbatschow ein?

Geboren wurde Michail Gorbatschow am 2. März 1931 im heutigen Russland. Als letzter Staatspräsident der Sowjetunion forderte er für die Menschen Osteuropas wirtschaftliche Verbesserungen in ihren Ländern. Denn die Sowjetunion (UdSSR) war seit ihrer Gründung eine kommunistische Diktatur. Im Kalten Krieg ging es der UdSSR wirtschaftlich schlecht, weil viel Geld für die Waffen- und Rüstungsindustrie ausgegeben wurde. Die Menschen waren damit unzufrieden und wünschten sich politische Veränderung. So forderte Gorbatschow 1985 von seiner Partei die “Perestroika”. Das bedeutet den wirtschaftlichen Umbau und politischen Neuanfang. 1991 zerfiel die Sowjetunion. Das heutige Russland ist ein Teil der damaligen Sowjetunion.  

Auch für Deutschland war Gorbatschow sehr bedeutsam: Am 9. November 1989 fiel die Berliner Mauer und die Grenze zwischen Ost- und Westdeutschland wurde geöffnet. Ohne Gorbatschows Vermittlung zwischen Ost und West hätte es das Ende der DDR und die Deutsche Einheit nicht gegeben.  

Hast du schon mal von Michail Gorbatschow gehört? 

Informiere dich:

Deine Meinung

  • Ist super
    29
  • Ist lustig
    16
  • Ist okay
    17
  • Lässt mich staunen
    17
  • Macht mich traurig
    20
  • Macht mich wütend
    17

Eure Kommentare

Ich hab noch nie von ihm gehört. Aber es tut mir leid, dass er gestorben ist. Und Gorbi ist ein sehr süßer Name! In unserer Paralelklasse ist einer der heißt Gurbe, daran muss ich jetzt immer denken.
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Der arme  
😕 Er hat so viel erreicht. Ruhe in Frieden 🕊✝️
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Toll  
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Und ich finde euren Beitrag sehr toll  
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Schade das gorbi ferstorben ist    
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Es ist echt schade das Putin alles kaputt macht das ist voll doof  
Ich habe das Gefühl, dass Putin alles kaputt gemacht hat was Gorbatschow erreicht hat.
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
toll