Nachrichten

Wahl­kampf­de­bat­te der Vi­ze­prä­si­dent*in­nen in den USA

Wesentlich ruhiger als die Präsidentschaftsdebatte 

In der USA treten nicht nur die Präsidentschaftskandidaten in einem Duell an, sondern auch ihre Stellvertreter*innen. Bei der TV-Debatte mussten Harris und Pence in einer Diskussion die Politik ihrer jeweiligen Präsidentschaftskandidaten verteidigen (Pence für Trump und Harris für Biden). So sollten sie bei den amerikanischen Fernsehzuschauern mehr Sympathien für ihre jeweiligen Standpunkte wecken und vielleicht das eigene Wahlergebnis verbessern.  

Pence und Harris saßen auf beiden Seiten der Moderatorin, zwischen ihnen zwei Wände aus Plexiglas, um Covid-19-Infektionen zu vermeiden. Letzte Woche erregte die Debatte zwischen Trump und Biden großes Aufsehen, da es sehr laut zuging und beide Teile sogar beleidigend wurden. Im Vergleich, verlief die Debatte ihrer beiden Vizekandidat*innen wesentlich ruhiger und gesitteter. Es wurden auch mehr wichtige politische Themen angesprochen, wie die Corona-Pandemie, den Klimawandel oder die Wirtschaft. 

Was macht der Vizepräsident oder die Vizepräsidentin? 

Den Namen des Präsidenten der USA kennen alle, doch von seiner Vizepräsidentin oder seinem Vizepräsidenten haben schon weniger gehört. Dabei ist dieses Amt fast genauso wichtig. Ist der Präsident nämlich krank oder anderweitig verhindert, wird er von seinem/r Vize vertreten. Diese/r hat dann ebenso die Macht wichtige Entscheidungen für das Land zu treffen. Trump und Biden sind beide schon über 70 Jahre alt. Falls einer von ihnen seine Amtszeit zum Beispiel wegen einer Krankheit nicht beenden kann, wird sein/e Vize Präsidentin oder Präsident der USA.  

Republikaner und Demokraten – Was bedeutet das eigentlich?  

Republikaner: Sie sind eher konservativ, das heißt traditionell und christlich, eingestellt. Im Wahlkampf sind die Politiker und Politikerinnen größtenteils zum Beispiel gegen die gleichgeschlechtliche Ehe und wollen an Waffengesetzen nichts ändern. US-Präsident Donald Trump ist Republikaner. 

Demokraten: Sie sind eher liberal, also weltoffener und moderner. So wollen sie zum Beispiel die Gleichberechtigung aller Menschen fördern. Sie setzen sich für Reformen ein, z.B. ein einheitliches Gesundheitssystem, die Erhöhung des Mindestlohnes und sie wollen die Waffengesetze verschärfen. US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden ist Demokrat. 

Interessiert ihr euch für den US-Wahlkampf? 

Lies nach!

Deine Meinung

  • Ist super
    14
  • Ist lustig
    15
  • Ist okay
    12
  • Lässt mich staunen
    15
  • Macht mich traurig
    17
  • Macht mich wütend
    16

Eure Kommentare

Ja, beim Duell vom Trump und Biden ging es heiß her. Ich bin auch für Biden.
Biden
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
LG Gast 2233445
Ich bin für biden!