Nachrichten

Wald­brand in Meck­len­burg-Vor­pom­mern

Entwarnung in Lübtheen

Am Sonntag brach in der Nähe eines ehemaligen Truppenübungsplatzes bei Lübtheen in Mecklenburg-Vorpommern ein Feuer aus, auf das wenig später drei weitere Feuer folgten. Bis Dienstag standen insgesamt 1200 Hektar Wald in Flammen. Zum Vergleich: Das ist die Größe von etwa 1700 Fußballfeldern! Das Feuer kam einigen Wohngebieten zu nahe. In vier umliegenden Dörfern mussten die Einwohner vorübergehend ihre Häuser verlassen.  Sie sind erstmal bei Verwandten oder in einer Turnhalle untergekommen. Am Mittwoch kam dann endlich die erste Entwarnung. Die brennende Fläche konnte auf 700 Hektar verkleinert werden. Das bedeutet, dass die größte Gefahr vorüber ist. Viele Einsatzkräfte arbeiten rund um die Uhr daran, das Feuer endgültig zu löschen. Um noch weitere Kräfte von Polizei und Feuerwehr aus den benachbarten Bundesländern anzufordern, wurde der Katastrophenfall ausgerufen.

Verdacht auf Brandstiftung

Aufgrund der hohen Temperaturen besteht auch in vielen anderen deutschen Gebieten Waldbrandgefahr. Allerdings gehen die Ermittler davon aus, dass das Feuer in Lübtheen nicht nur wegen der Hitze ausgebrochen ist. Zeichen deuten darauf hin, dass das Feuer mit Absicht gelegt wurde. Wenn der oder die Schuldige gefasst wird, droht eine Gefängnisstrafe. Das Feuer ist wegen seiner Lage nämlich sehr gefährlich. In dem Waldgebiet bei Lübtheen befindet sich ein ehemaliger Truppenübungsplatz. Wegen des Feuers kann alte Munition, die in dem Boden liegt, explodieren. Die Einsatzkräfte müssen aus diesem Grund viel Abstand halten, wenn sie das Feuer löschen wollen. Der Rauch des Feuers hat sich vor allem durch starken Wind  verbreitet und war bis Brandenburg und sogar Sachsen Anhalt zu riechen.

Die Nachrichten machen dir Angst? Lies hier, was du tun kannst:

Deine Meinung

  • Ist super
    13
  • Ist lustig
    9
  • Ist okay
    13
  • Lässt mich staunen
    15
  • Macht mich traurig
    11
  • Macht mich wütend
    14

Eure Kommentare

Profilbild von Gast
Das ist unglaublich wer würde sowas schon machen ich were ziemlich traurig wenn ich mein Zuhause verlieren würde
Oh nein die armen Menschen wer So etwas tut MUSS ins gefängnis