Community / Meinung

Un­ter­richt im frei­en, was meint ihr da­zu?

Ihr habt bestimmt alle den Artikel in den Nachrichten von Kindersache gelesen, wo es darum ging dass man überlegt, den Unterricht im freien zu machen. Da steckt man sich ja nicht so an und man könnte endlich mit Homeschooling aufhören. Wenn ihr es noch nicht gelesen habt, hier ist der Link: 
https://www.kindersache.de/bereiche/nachrichten/lernen-der-frischen-luf…

Wir haben im Unterricht darüber gesprochen und meine Lehrerin hat gesagt:

Es ist schwieriger, weil:

  • 1. Man hat keine Tafel.
  • 2. Es kann auch plötzlich regnen, was dann? Gehen die Schüler dann heim? Macht man den Unterricht dann doch drinnen?
  • 3. Manche mit Pollen-Allagie kriegen Schnupfen davon und könnten sich schlechter konzentrieren.
  • 4. Es ist im Schulhof nicht genug Platz für alle Klassen.
  • 5. Wenn der Schulhof voll mit Tischen und Stühlen ist, gibt es in den Pausen nicht genug Platz zum spielen und rum rennen. 

Ich verstehe diese Gründe alle auch. Aber ich finde zu 1. kann man sagen: Es gibt Rolltafeln die kann man raus holen.

Zum plötzlich regnen: Das ist schwer. Man könnte rein gehen und Abstand halten und warten das der Regen aufhört. Aber es ist schon doof, alle müssen schnell ihre Sachen packen und vielleicht werden Hefte nass und danach sind alle Tische und Stühle nass. Hmmmmm.... Vieleicht müsste man was überdachtes finden. In unserem Schuhof gibt es eine überdachte Stelle aber da hätte höckstens eine Klasse Platz.

Das mit der Pollen-Allagie ist schwer, aber man könnte die Klassen wo es Leute mit Allergie gibt einfach mehr in die Mitte des Hofs tun, wo keine Blumen sind.

Dass es nicht genug Platz gibt ist doof aber man muss ja nicht alle auf dem Schulhof machen. Man könnte ja so machen: 5 Klassen auf den Schulhof, andere Klassen verteilen sich woanders z.B. auf Sportplätzen, Parks, Wiesen, und so. Die Plätze vor den Kirchen würden auch gehen zum Beispiel.

Aber ich finde, es gibt eh mehr Gründe DAFÜR, denn:

  • 1. Man hat endlich wieder Schule gemeinsam.
  • 2. Man steckt sich nicht so schnell mit Corona an und übrigends auch nicht mit anderen Krankheiten die genauso verbreitet werden.
  • 3. Es ist was besonderes und macht mehr Spaß, so könnten KInder mehr Spaß an der Schule finden.
  • 4. Wir bekommen durch die Sonne mehr Vitamin D was wichtig für die Gesundheit ist und was einen glücklicher macht, und viele sind nämlich vom zuhause hocken unglücklich.
  • 5. Die Eltern, die arbeiten, sind entlastet weil die Kinder nicht mehr zuhause rum sitzen.
  • 6. Man versteht in echt mehr als im Homeschooling.
  • 7. Wenn das Internet ausfällt, ist es kein Problem, weil man kein Internet braucht.
  • 8. Das Leben fühlt sich wieder normaler an.
  • 9. Man sieht die Freunde aus der Klasse endlich wieder.

Wie seht ihr das? Fallen euch noch andere Gründe dafür oder dagegen ein?

Deine Meinung

  • Ist super
    42
  • Ist lustig
    43
  • Ist okay
    31
  • Lässt mich staunen
    27
  • Macht mich traurig
    26
  • Macht mich wütend
    38

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
An Niah: Ja, wir haben einen Park, aber da geht keiner hin, weil vor einiger Zeit dort etwas sehr Schlimmes passiert ist. Daher haben alle Angst und keiner von uns geht mehr dort hin.
An Gast: Ja das ist echt zu wenig Platz dann! Aber wenn ihr einen Park in der Nähe habt könnte man es dort machen. Oder? An Tigi und Abendstern: Cool das ihr ein grünes Klassenzimmer habt! Wir haben das nicht. Aber wir haben BNT Unterricht auch schon draußen gemacht. BNT ist sowas wie Bio!
Ich wohne in Südtirol und wir haben kein Homeschooling! Die Restaurants und Bars sin sogar offen! Hotels auch.
Tolle Gründe!💙
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich gehe auf eine Schule mit 1000 Schülern und über 80 Lehrern. Für diese Schüler gibt es keinen Platz und die Schulen sind eh schon geschlossen.
Ich finde deine Meinung/die deiner Lehrerin sehr gut! Also ich finde Homeschooling blöd,aber draußen Unterricht irgendwie auch.....ich könnt mich nicht entscheiden! LG Lena
Ja klar! Die Gründe sind echt gut! 🙋‍♀️
*mir noch nicht klar
Das sind gute Einwände, Niah! Ich wäre auf jeden Fall dafür. Aber bei uns ist die Situation anders: Wir haben ein grünes Klassenzimmer. Das ist ein extra angefertigten Bereich bei uns im Schulhof im Freien. Es gibt so Tücher über dem Klassenzimmer, um Regen abzuhalten, Tische, Stühle und auch eine Tafel. Also bei uns könnte es gut möglich sein, das Unterricht im Freien wirklich umgesetzt wird! Wie das mit den ganzen Klassen gehen soll, ist  kr noch nicht klar, aber naja...
Der Beitrag ist voll gut! Ich kann die Sorgen nachvollziehen finde aber das wenn man es will könnte man dies schaffen! ☺️ Ein weiterer Punkt währe das wahrscheinlich kein Platz dafür währe😖☺️