Eure Geschichten

Als ich träum­te 3

Als ich auf der anderen Seite ins Freie trat, stand ich auf einem Felsplato das von einer kniehohen Mauer umgeben war. Von dort konnte ich eine wunderbare Stadt überblicken. Die Häuser groß und prächtig.
Majestätisch strahlten die mit Mamor geschmückten Fenster um die Wette. Ein Pfad schlengelte sich unter mir ins Tal. Ich wanderte fröhlich pfeifend ins Tal hinab.
Frohen Schrittes zog ich durch die Straßen vom Städtchen Lona im Rosental. Meine Freude wurde immer größer da ich das schrecklich verwüstete Tal hinter mir gelassen hatte. Doch jetzt fiel mir ein schwarz gestrichenes Haus auf, denn sonst waren ja alle Häuser bunt. Drumherum um das schwarze Haus roch es modrig. Auch machten alle Bewohner der Stadt einen großen Bogen um das Haus. Da öffnete sich plötzlich die große Haustür und heraus traten...

Fortsetzung folgt...

Deine Meinung

  • Ist super
    26
  • Ist lustig
    19
  • Ist okay
    16
  • Lässt mich staunen
    20
  • Macht mich traurig
    19
  • Macht mich wütend
    32

Eure Kommentare

Da gebe ich telefreizeit recht.
Es bleibt echt spannend. Hat echt ein Potenzial für ein Buch. Würde ich kaufen. Oder ein Video, wenn die Geschichte fertig ist, in dem du die ganze Geschichte spannend vorliest und Bilder dazu machst. Wenn du keine Lust auf sowas hast, würde ich das übernehmen. Ich dürfte doch, oder? Liebe Grüße, telefreizeit
Deine Geschichte ist ziemlich cool Mir gefällt besonders gut, dass du vieles genau beschreibst, dadurch kann man sich alles besser vorstellen. LG Smiley-Life
Cool das es jetzt einen dritten Teil gibt!
du machst es aber echt spannend!!!
Profilbild von
Bald folgen noch mehr Kapitel da ich in den Ferien viel Zeit habe. Vielen Dank an alle fleisigen Leser und Leserinnen. LG only_Gamer_3.1