Eure Geschichten

Fe­ri­en auf dem Ha­sen­hof in Pa­ris Teil 4

Die Hasenjagd

Am nächsten Morgen ging die Reise los. 1050,3 km von Berlin nach Paris an der Seine. Die Seine ist ein Fluss am Rande von Paris.

Als sie endlich angekommen waren, hoppelte ein weißer Hase mit goldenem Zeichen auf dem Kopf an ihnen vorbei. Es schien, als wollte er aus einem Gefängnis fliehen. Ein paar Sekunden später rannte ein Mann hinter dem Hasen her und schrie: ,,Haltet das Vieh!", dann war er auch schon wieder verschwunden.,,Das war seltsam.", meinte Susi. 

Schreibt in die Kommentare wie es weiter gehen könnte 

Fortsetzung folgt

Was bisher geschah...

Deine Meinung

  • Ist super
    11
  • Ist lustig
    6
  • Ist okay
    7
  • Lässt mich staunen
    8
  • Macht mich traurig
    7
  • Macht mich wütend
    10

Eure Kommentare

Ich bin gespannt wie es weiter geht!
Cool!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Vieleicht gehen sie erstmal nach hause und erzählen es der Besitzerin und die erzählt das ein Hasen dieb in der gegend herumläuft oder ein Tier dieb(ist logischer) Mach weiter so !