Eure Geschichten

Me and the Sea 3

Alles ist ungewohnt

Und die wichtigste Frage war warum ich in diesen Strudel gelangt bin. Da Riß mich Juli‘s Mutter aus den Gedanken und sagte: „Kommt Kinder essen.“ „Ok, mum wir kommen gleich.“ sagte Juli. Ich sagte auch: „Ok." Ich folgte Juli durch die grüne Tür und durch einen Flur der mit lauter Bildern behangen war. Als wir am Ende des Flures angekommen waren sah man in eine riesige Küche in weiß rein. In der Mitte des Raumes war ein schöner schwarzer Holz Tisch mit drei Stühlen. Ich setzte mich auf einen und schaut über den Tisch. Julia und ihre Mutter aßen schon. Ich schaute mir das Essen an es gab Komische gelbe dicke Algen die sie Nudeln nannten und zumindest eine Sache die ich kannte, nämlich Fisch.  „Guten Appetit" sagten wir alle im Cannon. Ich nahm mir nur Fisch weil ich nicht wußte ob mein Magen diese „Nudeln" verträgt.

Sehnsucht nach Hause

Da unterbrach Juli's Mutter die Stille und sagte:„ Du kannst mich Caro nennen Lusu." Ich antworte: „Ok, Caro." Als wir fertig gegessen hatten forderte uns Caro Zähneputzen zu gehen. Da sagte noch Caro: „Du kannst im Gästezimmer schlafen, die Tür liegt gegenüber des Badezimmers. Als wir fertig mit Zähneputzen waren gab mir Juli noch einen Schlafanzug und ich legte mich ins Bett. Als ich einschlief träumte ich von mir wie ich in den See sprang und wieder zur Meerjungfrau wurde.

Fortsetzung folgt...

 

 

Was bisher geschah...

Deine Meinung

  • Ist super
    23
  • Ist lustig
    17
  • Ist okay
    17
  • Lässt mich staunen
    28
  • Macht mich traurig
    23
  • Macht mich wütend
    23

Eure Kommentare

Coooolllll
Danke das euch meine erste Geschichte gefehlt
Ich liebe diese Geschichte so sehr! 
Spannend!