Natur und Mensch

Ma­la­la

Die Geschichte von Malala 

Dieser Artikel soll erklären, wer Malala ist und was sie unglaubliches getan hat. In einem nächsten Artikel werde ich euch meinen Brief zeigen, den ich an sie geschrieben habe. (aber nicht echt abgeschickt, sondern das war nur für die Schule...)

Malala war ein ganz normales Mädchen, was in Pakistan geboren wurde. Das ist ein Land in Asien, es liegt neben Afghanistan, Iran, China und Indien.

Malala hat 2 kleine Brüder und ist sehr glücklich mit ihrer Familie gewesen. Die Familie ist muslimisch, also halt von der Religion Islam.

Ihr Papa war ein Lehrer. Manche pakistanische Mädchen gingen zu der Zeit nicht zur Schule (ist auch heute teilweise noch so), aber bei Malala war es nicht so. Ihrem Papa war Bildung sehr wichtig und deswegen ist sie zur Schule gegangen, auch wenn sie ein Mädchen ist. Ihr größter Traum war es, Lehrerin oder Ärztin oder Politikerin zu werden. Sie ist auch echt clever, denn sie hat 3 Sprachen gesprochen und war gut in der Schule.

Doch als sie 10 Jahre alt wurde (das war 2007), sind die Taliban an die Macht gekommen. Das ist so eine radikale Gruppe und sie sind sehr gefährlich. Die Taliban haben dann neue Regeln gemacht, wo Frauen immer zu hause bleiben mussten und wenn eine Frau rausgehen wollte, musste sie von einem Mann begleitet werden (sie durfte nicht alleine). Mädchenschulen wurden geschlossen und die Mädchen durften nicht mehr lernen. Frauen durften nicht mehr wählen und nicht arbeiten. Malala fand das richtig dumm und hat dann einen Blog darüber geschrieben, wie es als Mädchen ist wenn die Taliban an der Macht sind. Durch ihren Blog ist sie ziemlich berühmt geworden! Die Regierung hat dann gegen die Taliban gekämpft und die Taliban haben verloren! Aber sie waren überhaupt nicht glücklich, weil sie nicht mehr an der Macht waren und sie fanden natürlich auch Malala nicht gut, weil Malala was gegen die Taliban geschrieben hatte. 

Und jetzt kommts, eines Tages nahm Malala den Bus nach der Schule nach Hause. Das war 2012, sie war also gerade 15 Jahre alt. Dann kam plötzlich ein Mann von den Taliban in den Bus und schoss auf Malala. Sie hat es zum Glück überlebt! Sie hatte viele Operationen, aber dann nach einem halben Jahr war sie wieder so gesund das sie in die Schule konnte.

Aber sogar erschossen zu werden konnte Malala nicht stoppen! An ihrem 16. Geburtstag hielt sie sogar eine wichtige Rede wo die ganze Welt zugehört hat. Sie sagte, sie will dass alle Mädchen eine Bildung bekommen können. Sie wollte gar keine Rache gegen die Taliban oder so, sie wollte einfach Frieden und dass alle lernen dürfen.

Sie hat seitdem viele Preise gewonnen, ein Buch geschrieben (Ich bin Malala" heißt das Buch) und studiert jetzt in England.

Ich finde Malala unglaublich stark. Sie hat sich soo für die Rechte von uns Mädchen eingesetzt und will einfach, dass alle die gleichen Chancen kriegen und das finde ich super.

Was denkt ihr über Malala?

Erfahre mehr:

Weltkindertag

Wer ist Ma­la­la?

Deine Meinung

  • Ist super
    28
  • Ist lustig
    19
  • Ist okay
    32
  • Lässt mich staunen
    42
  • Macht mich traurig
    26
  • Macht mich wütend
    36

Eure Kommentare

Bestimmt hätte sich Malala über deinen Brief gefreut leider kann sie wahrscheinlich kein Deutsch. Sie hätte sich sicher gefreut.
An KaterCharly: Sie lebt noch also ist.
Hallo Niah, ich finde auch das Malala ein unglaublich starkes Mädchen ist/war. Dein Artikel ist echt super!!! LG deine Charly. 
Das Ding ist, das die Talibanen jetzt wieder an der Macht sind...
Ich fändes es cool wenn du den doch abgeschickt hättest. Super Artikel!
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Das ist echt gut erklär aber was da passiert ist ist schrecklich zum Grlück ging für sie alles gut aus