Eure Geschichten

In mei­nen Träu­men #4

Die Sankt Hilda Akademie 

In den nächsten Tagen sahen Joy und Viola einander erstmal nicht. Viola war zu sehr mit Linda und Ian beschäftigt, und Joy hatte viel Schularbeit, denn ihr Vater hatte sie bei einer teueren Privatschule beworben, die er nicht bezahlen konnte. Darum musste sie einen kniffligen Aufnahmetest mit mindestens 85% bestehen. Joy war nie gut in der Schule gewesen, und musste jetzt die ganze Zeit lernen. Am Tag der Prüfung wollte sie garnicht aus dem Haus. Aber ihr Vater überzeugte sie mit der Chance auf eine bessere Schule als die Dorfschule. Als Joy an der Schule war (sie hieß Sankt Hilda Akademie) rutschte ihr das Herz in die Schuhe. Die Schüler trugen eine Uniform! Angeekelt sah sie sich den dunkelvioletten Pulli mit der grauen Krawatte und dem Blitzblanken Kragenhemd an. Dazu trugen die Mädchen einen grauen, karierten Faltenrock und die Jungs eine ähnliche Hose auf Knielänge. Die Mädchen hatten außerdem scheinbar meterlange Kniestrümpfe, und die Jungs Sportsocken die bis zu den Waden reichten. Joy nahm sich mit einem Blick auf die Krawatten vor, die Prüfung nicht zu bestehen. 
Dieser Teil war jetzt etwas kürzer, aber der nächste wird (hoffentlich) wieder länger.laugh

Was bisher geschah...

Deine Meinung

  • Ist super
    43
  • Ist lustig
    36
  • Ist okay
    40
  • Lässt mich staunen
    36
  • Macht mich traurig
    42
  • Macht mich wütend
    35

Eure Kommentare

Einfach Super habe auch erst heute angefangen zu lesen und weiß erst jetzt was ich verpasst habe ich hätte die Geschichte gleich lesen sollen sie ist Super
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich habe gerade angefangen zu lesen, SUPER!!! Am liebsten würde ich mir jetzt alles reinziehen. Das ist echt spannend! 
Bitte
Cool! Diese Reihe gefällt mir!
Und danke, Candy! 
Danke, Hehe! 
Cool(Wunder dich nicht dass ich immer nur cool schreibe ich bin gepackt von der Geschichte und möchte sofort den 5. Lesen!
Ich lebe auch in meinen träumen ;))
Cool!