Selbermachen

Krea­ti­ver Ad­vents­ka­len­der I 5. Tür­chen I Das klei­ne Al­pha­bet

Hallöchen!

Nun geht es richtig los: Wir beginnen mit unserem ersten Alphabet. Heute übst du erstmal die Kleinbuchstaben. Warum Kleinbuchstaben? Meiner Meinung nach sind sie wegen ihrer kleinen Größe meist viel einfacher zu beherrschen als Großbuchstaben, da man nicht so einen großen Bewegungsradius braucht und man nicht so schnell ungrade Linien zieht. Außerdem gibt es einige grundsätzliche Muster, die sich in so gut wie jedem Buchstaben wiederfinden werden. Falls du noch nicht die Grundformen geübt hast, dann schau unbedingt gerne noch mal in das 3. und 4. Türchen rein, diese findest du auf meinem Profil oder unter der Rubrik "Selbermachen". Das Alphabet kannst du mit einem Brushpen oder einem normalen Stift machen.

Im Prinzip kannst du dir deine Schriftart selber aussuchen. Je nach Schriftstil können diese schnörkelig, geschwungen oder gerade sein. Schau dich mal auf einem Office-Programm wie Word oder LibreOffice Writer um, auch bei Google Fonts  Dort findest du eine große Anzahl an Schriften. Gefällt dir eine Schriftart? Dann kannst du einmal das komplette Alphabet abtippen und ausdrucken, um die Buchstaben abzupausen oder abzumalen. Um herauszufinden, wann der aufstrich und der Abstrich kommt, schreibe deinen gewünschten Buchstaben ohne Brushpen und achte darauf, wann du mit deiner Hand einen Strich nach oben ziehst und wann du ihn nach unten ziehst. Das kannst du dir dann mit Pfeilen kennzeichnen und dann gleich LANGSAM mit einem Brushpen auszuprobieren. Lasse dir dabei viel Zeit, denn im Lettering malst du Buchstaben und schreibst sie nicht schnell wie gewohnt. Dies übst du, bist du das Gefühl hast, du bist relativ sicher. Dann kannst du schon einfache Wörter ausprobieren. Ich habe für den Anfang immer gerne die Wörter minimum, neun, ananas, aluminium... genommen. Nomen darfst du hier ausnahmsweise auch klein schreiben. Bei den Wörtern musst du die Buchstaben miteinander verbinden. dafür nutzt du einen Aufstrich, mit dem du die Buchstaben beendest. Der sogenannte "Konnektor" verbindet deinen geschriebenen Buchstaben mit dem nächsten. Er muss gleichmäßig sein.

Kein Computer? dann probiere einfach eine normale Schreibschrift aus, und mache die Übungen wie oben beschrieben! :-)

 

Viel Freude! :)

Deine Meinung

  • Ist super
    114
  • Ist lustig
    104
  • Ist okay
    100
  • Lässt mich staunen
    118
  • Macht mich traurig
    109
  • Macht mich wütend
    99

Eure Kommentare

@Zubaye: Dankeschön! Es ist echt super von dir, dass du dabei bist.
Einfach interessant!
Dankeschön, lieber Gast! Das freut mich sehr :)
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich liebe eure Adventskalender🤩