Andere Länder

Am Sonn­tag ist Mut­ter­tag!

Seit wann gibt es den Muttertag? 

Die Idee eines Muttertags gibt es schon sehr lange. In Teilen Englands feiert man seit 1644 den „Mothering Day“ regelmäßig. Bekannt wurde der Muttertag allerdings durch die amerikanische Frauenrechtlerin Ann Davis. Nach dem Tod ihrer Mutter wollte sie erreichen, dass alle Mütter noch zu Lebzeiten geehrt werden. Darum schrieb sie viele Briefe an Politiker und Geistliche und bat sie, einen Muttertag einzuführen. 1907, zwei Jahre nach dem Tod von Davis Mutter, wurde der 2. Sonntag im Mai offiziell als Muttertag in den USA eingeführt. 

Nach dem 1. Weltkrieg hat sich der Muttertag auch in Europa durchgesetzt. In Deutschland wurde er 1922 eingeführt. Für Blumenhändler ist der Muttertag heute ein großes Geschäft. In manchen Familien sind sogar noch größere Geschenke, wie Pralinen, Parfum oder ähnliches üblich. In den USA geben die Menschen nur mehr zu Weihnachten aus.   

Feminismus und Muttertag – Wie passt das zusammen?  

Die Gleichberechtigung von Frauen spielt heute eine große Rolle in unserer Gesellschaft. Das war nicht immer so. So genannte Feministinnen und Feministen setzen sich seit vielen Jahren für die Rechte der Frauen ein. Sie sagen, dass vor allem die Mutterrolle schwierig für viele Frauen ist. Denn an Mütter werden hohe Erwartungen gesetzt – zum Beispiel, dass sie Beruf, Haushalt und Kinder gut unter einen Hut bekommen. Im Gegensatz dazu werden an Väter nicht so viele Ansprüche gestellt.  

Viele Mütter fordern unter anderem dieselben Rechte zu haben wie Väter. Doch diese Forderungen werden nicht in allen Lebensbereichen beachtet. Deshalb finden viele, dass es widersprüchlich ist, Mütter nur an einem Tag im Jahr zu ehren.  

Sag deiner Mama öfter mal “Danke!” 

Große Geschenke zum Muttertag müssen nicht sein. Eine Kleinigkeit, wie Blumen, Frühstück ans Bett, eine Karte oder etwas Selbstgebasteltes ist viel schöner. Was deine Mama aber bestimmt noch viel mehr freut: sag ihr öfter mal “Danke!” - nicht nur zum Muttertag. Wie haben hier einige Tipps für dich, wie du deiner Mama eine Freude bereiten kannst.

Ideen für deine Mama

Deine Meinung

  • Ist super
    676
  • Ist lustig
    606
  • Ist okay
    516
  • Lässt mich staunen
    678
  • Macht mich traurig
    494
  • Macht mich wütend
    541

Eure Kommentare

Ich schenke meiner Mutter fast immer was zum Muttertag, aber ich finde blöd, dass manche so schlecht darüber reden und sagen, das wäre nur Quatsch, man hat seine Mama jeden Tag lieb und der Muttertag wurde nur erfunden als Geldmacherei. Nur weil man an einem bestimmten Tag etwas verschenkt, heißt nicht, dass man sie an anderen Tag nicht liebt! Es gibt ja auch Geburtstag und andere Anlässe. Außerdem würde ich das nicht Geldmacherei nennen. Die meisten Kinder basteln ja etwas zum Muttertag (oft im Kindergarten oder Kunstunterricht, wenn man sowieso basteln würde). Manche zeichnen etwas, schreiben eine Karte oder einen langen Brief, machen Frühstück oder schenken einen Gutschein für einen gemeinsamen Ausflug, eine Aufgabe im Haushalt oder so. Das hat nichts mit Geldmachen zu tun!!! Stifte, Bastelsachen, Essen... kosten Geld, aber nicht sooo viel und viele kaufen nicht extra Material dafür oder verwenden Material, das es sowieso in der Schule für Bastelunterricht gibt.
Ich hatte den Muttertag voll vergessen und dann hat mein Bruder ihr plötzlich alles gute Zum Muttertag gewünscht. Dann bin ich schnell in mein Zimmer gerannt und habe eine Karte gebastelt. Da habe ich auch ein Mini-Gedicht drauf geschrieben, das ging so: "Du bist so schlau, ne tolle Frau, die beste Mutter, alles in Butter." Das ist jetzt nicht das mega beste Gedicht auf der Welt, aber ich hab das in nur 2 Minuten geschrieben, daher passte es. Dann bin ich wieder runter gerannt und hab ihr die Karte gegeben. Sie hat sich gefreut.
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Cool ist das 😄
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ich habe meine Mutter mit einem leckern Essen uberrascht. Hab Crepes gemacht und den Tisch dan voll schön dekoriert mit Teelichtern, Papierherzen und so. Sie hat sich total gefreut, und um das Pfanne auswaschen (die Crepes sind ja in einer Pfanne gemacht, und ich habs nicht geschafft die noch aus zu waschen bevor meine Mutter da war) bin ich drum rum gekommen, das war cool!😂
Der Muttertag ist auf jeden Fall eine schöne Sache! Wir basteln immer was in der Schule für den Muttertag, dieses Jahr auch. Das war so ein Herz mit Füllwatte drin. Ich male meiner Mutter auch immer ein Bild, aber weil ich dieses Mal keine Zeit hatte, habe ich mit einer App ein Bild gemalt für sie.
Ich backe meiner Mama eine Torte. 
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
finde ich toll :)
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Bin neu hier und weiß nicht wie ich mich an melde Also wie das mit dem Namen geht ,könnte einer von euch  mir helfen   Viele Grüße Hanuta          

Hallo! Leider wissen wir nicht genau, was du meinst. Kannst du dein Problem bitte noch etwas genauer erklären? Viele Grüße, dein ks-Team

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Look