Medien

Ach­tung: Ver­steck­te Wer­bung!

Werbung ist überall

Werbung begleitet uns durch unser tägliches Leben. Ob es die großen Poster auf der Straße sind, die man auf dem Weg zur Schule sieht. Oder die Werbeunterbrechung bei der Lieblingsserie. Solche Werbung ist ziemlich offensichtlich und hat eine klare Botschaft: Kauf mich! Das kann uns ganz schön beeinflussen. Trotzdem ist es leichter, darüber nachzudenken und zu überlegen, ob man das neue Produkt auch wirklich braucht. Doch dann gibt es auch versteckte Werbung. Bei ihr muss man ganz besonders darauf achten, nicht beeinflusst zu werden. Wir zeigen dir einen Trend, in dem sich versteckte Werbung verbirgt.

Ein verrückter Trend: Auspackvideos

Schon seit einigen Jahren gibt es im Internet Videos, in denen man Menschen oder Hände sieht, die etwas auspacken. Und ihre Beliebtheit steigt immer weiter. Die Videos haben den Namen "Unboxing-Video", was auf Deutsch soviel bedeutet wie "Auspack-Video". Oder man findet sie unter "Haul-Video", abgeleitet aus dem Englischen "haul" für "Fang" oder "Ausbeute". Beide Videoarten haben ein Ziel: Neue Dinge vor der Kamera auspacken, ausprobieren oder darüber sprechen. Bei Unboxing-Videos sieht man oft nur Hände, die neue Spielsachen, ein neues Handy oder Süßigkeiten auspacken. Bei Haul-Videos ist meistens auch die Person im Bild, die die Sachen gekauft hat. Für gewöhnlich sind es Kosmetikartikel oder Kleidung, die ausgepackt werden.

Warum sind diese Videos so beliebt?

Egal ob alt oder jung, Auspackvideos sind in jeder Altersstufe beliebt und haben oft Millionen Klicks. Doch warum sehen sich Menschen die Videos an? Forscherinnen und Forscher sagen, dass sich viele Menschen bei Auspackvideos wie an Weihnachten fühlen. Die Videos können das Glücksgefühl erzeugen, dass man beim Auspacken der Geschenke am 24. Dezember hat.

Außerdem spielt Neugier eine Rolle. Menschen sind von Natur aus Entdecker. Nur durch Neugier können wir neue Dinge herausfinden und dazulernen. Auspackvideos machen viele Menschen neugierig. Sie wollen wissen, was sich im Paket oder in der Tüte befindet. Oft weiß man das aber schon am Anfang des Videos. Dann geht es eher darum zu sehen, ob das Produkt wirklich so aussieht wie auf der Packung.

Viele Leute schauen die Videos auch, weil sie sich die Produkte am liebsten kaufen würden, aber vielleicht kein Geld dafür haben. Durch die Videos sind sie dann in einer Traumwelt. Wenn man sich selbst schon nicht die neuen Schuhe gönnen kann, macht es wenigstens Spaß zu sehen, wie sich jemand anderes über das Auspacken freut.

Wie uns Auspackvideos beeinflussen

Das Schlimme an den Videos: Die meisten merken nicht, wie sie dadurch beeinflusst werden. Denn die Werbung für die Produkte ist eher versteckt. Die Auspackerinnen und Auspacker sagen in den Videos nicht, dass man sich die Sachen unbedingt kaufen soll. Viele Menschen verspüren beim Ansehen der Videos Glücksgefühle und verbinden diese dann unterbewusst mit dem gezeigten Produkt. Wenn sie später im Supermarkt sind und sich zwischen zwei Kekssorten entscheiden müssen, nehmen sie eher die aus dem Auspackvideo.

Viele Firmen wissen außerdem genau, wie viel Einfluss ein Auspackvideo mit ihrem Produkt darin haben kann. Sie schicken den Auspackern deshalb immer wieder neue Sachen. Dabei achten sie genau darauf, wie die Produkte verpackt werden. Es soll ja später im Video ganz toll und hochwertig aussehen, wenn sie ausgepackt werden. Aber nicht nur die Firmen, sondern auch die Auspacker können mit den Videos sehr viel Geld verdienen. Denn manchmal haben sie mit den Firmen Werbeverträge. Es ist also oft kein Zufall, welche Produkte in den Videos gezeigt werden.

Und es gibt noch ein Problem mit den Auspackvideos. Den Zuschauern wird so immer wieder versteckt eine Botschaft übermittelt: Dass es ganz normal ist, so viele Dinge zu Hause zu haben und ständig neue Sachen zu bekommen. Dinge, die man eigentlich gar nicht braucht. Dieser Kaufrausch oder Konsum ist aber ziemlich schlecht für unsere Gesellschaft und die Umwelt.

Was denkst du über Auspackvideos? Schreib' uns einen Kommentar!

Mehr dazu:

Medien

Wer­bung im Fern­se­hen

Deine Meinung

  • Ist super
    717
  • Ist lustig
    638
  • Ist okay
    642
  • Lässt mich staunen
    745
  • Macht mich traurig
    645
  • Macht mich wütend
    662

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ich finde es mittel weil, die Werbung dich ja beeinflusst etwas zu kaufen das du eigentlich nicht brauchst. Aber es gibt Werbungen die sehr wichtig sind und es unbedingt kaufen sollst.

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Manche Menschen finden es gut aber manche nicht. Ich finde es okay Werbung zu denn damit Lernen wir was und wollen es sofort das wir aber nicht brauchen.

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Die Werbung lässt mich staunen, weil man weiß nicht ob jemand ein behtrügt aber es ist gleichzeitig auch spannend.

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Also ich finde Auspackvideos nicht so gut, weil manche Leute sehen das Video und möchten es dann unbedingt angucken, aber wenn sie es dann angeguckt haben wollen sie es haben aber vielleicht haben sie nicht so viel Geld um es zu kaufen. Deswegen finde ich es schon schlecht.

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ich dachte nicht das Werbung so viel bewirkt

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ich habe mit dieser Werbung viele neue Sachen gelernt die ich vorher nicht wusste 

 

Ich find das AUSPACKVIDEOS nichts schlimmes sind aber wenn es zuviele davon gibt gibt es auch immer mehr Plastik 

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ich finde es interessant was Werbung bewirkt 

 

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ich finde es schlecht weil, für die ganzen Packmaterialien die wir danach wieder weg werfen macht es eigentlich keinen Sinn und der Umwelt wird geschadet.

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ich find es gut, weil sonst logt man ja niemanden an. Außerdem kauft ja niemand die Produkte.