Eure Geschichten

De­tek­ti­ve an der Ar­beit #5

Auf dem Weg zu Franziska

"Schlaf gut, okay?", rief Glorias Mutter bevor sie die Haustür zu knallte. 
Gloria lächelte und wandte sich zum gehen. Heute würde sie endlich bei einer Freundin übernachten! Das erste mal seit der Grundschule!!! Und sie freute sich riesig darauf. 
Schnell überquerte Gloria die Kreuzung und folgte einer Fußgängerzone, bis sie endlich ihr Ziel erreicht hatte. Es war der Great-Maontain Nationalpark. Da Franziskas Vater Ranger war, wohnte die Familie seit ihrer Ankunft in Österreich in einem kleinen Haus am Fluss. Gloria schaute sich um. Den richtigen Weg zu Franziska würde sie eine Straße weiter finden. Aber es gab auch eine Abkürzung. 
Gloria schmunzelte. Dann umkrallte sie ihren Rucksack noch fester, und sprang über einen niedrigen Zaun. Hinter ihm verbag sich zwischen ein paar Bäumen eine riesige Wiese. Gloria hatte den Nationalpark betreten! Sie lauschte. Da war ein Specht, und ein Hirsch! 

Die Aussichtsplattform

"Wasserrauschen", murmelte Gloria und rannte weiter in Richtung Westen. Hier plätscherte das Wasser eines Wasserfalls in die kleine Biberbucht, die dann in einem breiten Fluss weiter verlief. Ein kleines Stück weiter, sah Gloria ein gelbes Haus, das ihrer Meinung nach nicht wirklich zum Rest der Umgebung passte. 
"Gloria!", schrie eine Stimme. Es war Franziska! "Gloria, ich bin hier oben! Auf der Aussichtsplattform." 
Gloria drehte sich um. Hinter ihr lag ein hoher Berg mit einer steilen Felswand. Ein paar Meter weiter oben gab es eine Plattform die aus morschen Holzbrettern gebaut war. Und darauf stand...
"Franziska!" Nun war auch Gloria in Super Stimmung. In Windeseile erklomm Gloria eine lange Holztreppe, die zu Franziskas Aussichtspunkt führte. 

"Pass gut auf! Gleich wird die Treppe etwas rutschig!", riet Franziska von oben. 
"Und das sagst du erst jetzt? Oha!" Gloria taumelte die Treppe weiter. Plötzlich rutschte sie tatsächlich aus und landete auf dem Hintern. 
"Bumm!" machte es. 
"Wow, Gloria. Bist du wirklich so schwer dass es so laut kracht?", kicherte Franziska. 
"Aber das war ich doch gar nicht!" Erschrocken kam Gloria an der Aussichtsplattform an. 
"Was war es dann?" Nun wirkte auch Franziska erschrocken. Doch dann schaute sie zielsicher die Felswand an. Nur noch ein Stück, dann wäre sie direkt auf der Bergspitze. 
"Du willst doch nicht etwa..." Gloria schielte vorsichtig zu Franziska. Doch diese war schon angefangen ihren Fuß an eine sichere Stelle zwischen den Felsen zu setzen. 

Was bisher geschah...

Deine Meinung

  • Ist super
    11
  • Ist lustig
    8
  • Ist okay
    8
  • Lässt mich staunen
    5
  • Macht mich traurig
    6
  • Macht mich wütend
    8

Eure Kommentare

Profilbild von Gast
I have Liebe Dedektive
Ich habe gleich alle Teile auf einmal gelesen. Schreib auf jeden fall weiter!
Hoffentlich verletzt Franziska sich nicht. Spannende Geschichte!