Natur und Mensch

Mein Kör­per und was mir mei­ne El­tern ver­bie­ten dür­fen

Haare schneiden

Kleineren Kindern ist es ziemlich egal, wie ihre Frisur aussieht. Doch je älter du wirst, desto wichtiger ist dir dein Aussehen. Einige wollen auffallen, andere ihren Stil einbringen.  

Darfst du selbst über deine Frisur bestimmen? Und können deine Eltern dich zum Haareschneiden zwingen?

Nach Artikel 12 der UN-Kinderrechtskonventionen soll deine Meinung auch immer dem Alter entsprechend berücksichtigt werden. Eltern sollten ihre Kinder ernst nehmen und sie in ihrer Entwicklung fördern. Es ist ja wichtig, dass du deinen eigenen Stil entwickelst. Und ausprobieren gehört nun mal dazu. Darum sollen sie deine Meinung respektieren. Eltern können allerdings protestieren, wenn sie meinen, dass deine Entscheidung dich schädigen kann.

Niemand sollte dich zum Haarschneiden zwingen, auch nicht deine Eltern. Bei Erwachsenen ist das ungewollte Haarabschneiden sogar eine Form der Körperverletzung, für die es eine Geldstrafe geben kann. Für Kinder gilt das nicht. Es kann jedoch zu seelischen Problemen führen, darum sollte dir niemand dein Haar ungewollt schneiden.   

Haare färben

Haarfärbemittel werden für Erwachsene entwickelt. In einigen Mitteln gibt es so genannte oxidative Stoffe, die Allergien auslösen können. Weil Haarfärben gesundheitsschädlich sein kann, steht auf einigen Verpackungen, dass das Mittel für Kinder unter 16 Jahren nicht geeignet ist.    

Es gibt aber kein gesetzliches Verbot für das Haarfärben von Kindern, die Verantwortung liegt bei den Eltern. Wenn sie es dir erlauben, kannst du deine Haare färben. Wichtig ist dann, im Vorfeld das Produkt zu testen (zum Beispiel hinter dem Ohr), ob du es auch verträgst. Einige Friseure lehnen es ab, Kindern die Haare zu färben, andere wollen das Einverständnis der Eltern sehen.

Schminken

Viele junge Menschen, vor allem Mädchen, wollen sich in einem bestimmten Alter schminken.  Einige wollen das unbedingt schon mit 12 Jahren oder früher.  

Dürfen deine Eltern das verbieten?

Wie auch beim Haarschneiden sollten deine Eltern deine Meinung respektieren. Doch deine Haut ist auch empfindlich und ein Risiko, Allergien zu bekommen, gibt es auch. Mädchen unter 12 Jahren sollten sich daher auf keinen Fall schminken – in dem Alter können dir Eltern das Schminken verbieten. Je älter du wirst, sollten sie allerdings mit sich reden lassen.

Nagelstudio und Beauty-Salon   

Abgesehen von ein bisschen Make-Up wünschen sich einige Mädchen auch perfekt gemachte Nägel oder Wimpern. Für Nagelstudios gibt es keine Altersbeschränkungen. Allerdings lehnen sie in der Regel Acryl- und Gelnägel für unter 16-Jährige ab. Das liegt daran, dass sich der Körper noch entwickelt und solche Nägel Schäden verursachen können.

Auch bei Beauty-Salons gibt es keine geregelte Altersbeschränkung. Hier entscheiden die Kosmetikerinnen und Kosmetiker, welche Behandlung sie ab welchem Alter machen. Manche Kosmetikstudios haben auch extra Angebote für Kinder. Allerdings fordern auch sie häufig das Einverständnis der Eltern bei unter 16-Jährigen.

Es gilt also: Auch im Nagelstudio und Beauty-Salon kannst du bestimmte Angebote ausprobieren. Deine Eltern können dir helfen, das richtige für dich zu finden. Sie können auch einschätzen, ob eine Behandlung für dich gut oder schädlich ist. Natürlich müsst ihr euch auch die Kosten für eine Maniküre, Gesichts- oder Wimpernbehandlung anschauen, bevor du in ein Studio gehst.

Ohrlöcher und Piercing

Für Ohrlöcher gibt es keine einheitliche Altersgrenze. Da sich Löcher schießen zu lassen auch immer einen Eingriff in den Körper darstellt, sind viele Ärzte gegen Ohrlöcher unter 14 Jahren. Denn es besteht immer die Gefahr, dass etwas schiefgehen kann oder dass eine Allergie ausgelöst wird.

Eltern müssen dir immer ihre Einwilligung geben, wenn du Ohrlöcher haben möchtest. Und natürlich können sie es dir auch verbieten – bis du 18 Jahre alt bist.

Für Piercings gibt es eine Altersgrenze: Sie werden erst ab 14 Jahren und nur im Beisein der Eltern gestochen. Einige Studios stechen sie ab 16 Jahren mit schriftlicher Erlaubnis, andere wollen die Eltern sehen.

Zahnspange

Viele Kinder und Jugendliche haben eine Zahnspange. Sie soll helfen Fehlstellungen der Zähne oder des Kiefers zu verbessern. Das kann medizinische Gründe haben. Andere tragen Zahnspangen, weil sie gerade Zähne schöner finden.

Können deine Eltern bestimmen, ob du eine Zahnspange tragen sollst?  

Wie bei allen Themen gilt auch hier, dass du deine eigene Meinung sagen darfst. Deine Eltern sollten dir zuhören und dich ernst nehmen. Gemeinsam mit der Kieferorthopädin oder dem Kieferorthopäden könnt ihr über deine Bedenken sprechen. Dann kann geklärt werden, ob und wie wichtig es ist, eine Zahnspange zu tragen. In der Praxis sollte dir alles in Ruhe erklärt werden.  

Für Eltern können die Kosten für die Zahnspange ein wichtiger Punkt sein. Denn die Behandlung kostet meistens mehrere tausend Euro. Wenn du eine Zahnspange aus medizinischen Gründen brauchst, übernimmt die Krankenkasse die Kosten – jedoch nur bis 18 Jahre. Deine Eltern müssen hier einen bestimmten Anteil dazuzahlen. Sie bekommen das Geld zurück, wenn die Behandlung erfolgreich beendet ist.  

Vegetarische oder vegane Ernährung

Oft gibt es in Familien auch Streit, wenn es um das Essen geht: „Das mag ich nicht!“ „Probiere es doch wenigstens…“ – Kennst du diese Situation? Was aber, wenn du dich entscheidest, kein Fleisch mehr essen zu wollen? Oder sogar ganz auf tierische Produkte zu verzichten?

Dürfen deine Eltern dich zwingen, Tierprodukte zu essen?

Du hast natürlich das Recht auf eine eigene Meinung (Artikel 12). Wenn du dich entscheidest, auf Fleisch verzichten zu wollen, dann sollten deine Eltern deine Meinung respektieren. Doch ganz einfach Fleischprodukte wegzulassen, ist keine gute Idee. Wer sich vegetarisch oder vegan ernähren möchte, muss sich viel mit der eigenen Ernährung auseinandersetzen. Der Körper benötigt wichtige Stoffe, die in anderer Form zu sich genommen werden müssen. Deine Eltern haben deshalb schon ein Wörtchen mitzureden. Sie müssen dafür Sorge tragen, dass du gesund bleibst und keine Mangelerscheinungen bekommst. Auch dein Arzt oder deine Ärztin kann euch beraten, wie eine ausgewogene vegetarische oder vegange Ernährung für dich aussehen kann.

Dürfen deine Eltern dir verbieten, Fleisch zu essen?

Wenn deine Eltern Veganer sind, dann leben sie diese Überzeugung auch im Alltag, nicht nur in der Ernährung. Sie beschäftigen sich viel mit dem Thema. Es ist sehr umstritten, ob reine vegane Ernährung auch für Kinder geeignet ist. Wenn Eltern ihre Kinder von Kindheit an vegan ernähren, dann wird dem Kind die Entscheidung nicht freigestellt. Mit zunehmendem Alter sollten sie hier die Meinung ihres Kindes respektieren.  

Mehr Infos

Deine Meinung

  • Ist super
    775
  • Ist lustig
    822
  • Ist okay
    730
  • Lässt mich staunen
    745
  • Macht mich traurig
    722
  • Macht mich wütend
    808

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ich würde mir gerne meine haare schneiden und färben und mich anziehen wie ich will, aber meine Mutter sagt, dass ich noch „zu jung bin, um über mein aussehen zu entscheiden“

Ich bin momentan 14 und werde bald 15.
Ich mag kurze haare, viel mehr als lange aber meine Mutter sagt ich soll sie wachsen lassen und dass es Konsequenzen gibt, wenn ich sie wieder abschneide :(((

Gibt es vielleicht irgendein Gesetz, was ihr untersagt sowas zu sagen?!?

Hallo! Es gibt leider kein Gesetz dafür. Aber du hast ein Recht auf Mitbestimmung und du bist alt genug bei sowas mitzureden. Das ist auch wichtig, weil du langsam anfängst dich zu verändern und deine Identität zu suchen. Deine Mutter muss versuchen, das zu tolerieren. Versuch nochmal, mit ihr zu sprechen und erklär ihr deine Seite und dass du mit 14 Jahren nicht zu jung dafür bist. Viele Grüße, dein ks-Team

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ein wirklich sehr interessanter Artikel! Ich finde, meine Eltern gehen sehr vernünftig mit solchen Sachen um. Sie verbieten mir solche Sachen nicht direkt, sondern wir unterhalten uns darüber und finden einen gemeinsamen Kompromiss. Wenn meine Eltern mir doch was verbieten, wie z.B. vegane Ernährung, kann ich das nachvollziehen, da ich noch ein Kind bin und die Nährstoffe brauche. Wir haben uns dann aber geeinigt, dass ich auf Milch in Flüssigprodukten und Gelatine verzichten darf. Und ich finde, das ist fair!

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Was wenn die Eltern verbieten dir die Klamotten anzuziehen die man aber selbst will? ZmB. Hassen meine Eltern Schlaghosen also soll ich sowas auch nicht tragen sondern nur zmb Skinny jeans oder ich darf auch keine Sweatshirts oder Hoodies tragen weil es nur "Jungs" tuhen.

Hallo,

du hast ein Recht auf eine eigene Meinung. Das heißt auch, dass du dir deine Kleidung selbst aussuchen und einen eigenen Stil entwickeln darfst. Rede am besten mit deinen Eltern darüber, wie du dich dabei fühlst, wenn sie dir verbieten, bestimmte Sachen zu tragen.

Wenn ihr euch trotzdem nicht einigen könnt, vertraue dich einer weiteren Person an. Zum Beispiel einem Vertrauenslehrer oder einer Vertrauenslehrerin oder auch deinen älteren Geschwistern, Tante oder Onkel. Zusammen könnt ihr mit deinen Eltern sprechen.

Viele Grüße,

dein ks-Team 

Meine Eltern verbieten mir nur vegetarisches Essen (komplett verzichten, ich darf natürlich fleischlose Menüs essen) weil sie denken, dass das nicht funktioniert, wenn man schon viele Einschränkungen hat und nicht ausreichend gesund isst. Und ich kann verstehen, wenn Eltern das nicht erlauben, wenn sie dann mehr kochen oder mehr verschiedene Sachen kaufen müssen. Alles andere weiß ich nicht, aber ich denke Haarfärben, Ohrlöcher, Schminke oder so wären ein Nein, zum Glück will ich das alles nicht. Wir verstehen ehrlich gesagt beide nicht, warum so viele Dreijährige schon Ohrlöcher bekommen und dass das überhaupt erlaubt ist, bevor Kinder entscheiden können. Wenn meine Mutter sagen würde, ich soll die Haare kürzer haben, wäre mir das egal solange es nicht sooo kurz ist. Sie denkt aber bestimmt nicht viel über meine Haare nach.

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

bin 14 und meine Eltern haben mir semtliche schmink Sachen weggenommen da ich mir die Augenbrauen etwas dunkler gemacht habe als sonst. sie verbieten mir mich zu schminken ich darf nur noch Wimperntusche tragen sonst nichts die ganzen schmink Sachen habe ich von meinem Geld bezahlt  Dürfen sie mir verbieten mich zu schminken und dürfen sie mir die schmink Sachen wegnehmen?

Hallo! Viele Mädchen fangen mit 14 an, sich zu schminken. Einige Eltern haben ein Problem damit, dass sich das Aussehen ihres Kindes dadurch so verändert und wollen es verbieten. Eltern haben einen Erziehungsauftrag und müssen dich vor Gefahren schützen. Wahrscheinlich sind deine Eltern der Meinung, dass es dir schaden könnte, wenn du dich älter schminkst. In dem Fall hilft nur eins: darüber in Ruhe reden. Sag ihnen, wie die Eltern deiner Freundinnen damit umgehen und welche Bedürfnisse du hast. Höre dir aber auch ihre Meinung an - und im besten Fall findet ihr einen Mittelweg aus dem Streit. Viele Grüße, dein ks-Team  

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Wie es unfair 

Profilbild von Gast Profilbild von Gast

Ich bin 17 jahre alt, aber meine Eltern sind dagegen dass ich meine haare schneiden lasse wie ich sie möchte, da ich auch Transgender bin und mein echtes selbst ausleben will. Ich weiß jetzt aber nicht was ich tun soll da ich geld spare aber sie sagen dass sie das nicht zahlen werden wenn ich sie so schneiden lassen will