Selbermachen / Experimente

Ex­pe­ri­ment: Off­line-Tag

Ein Tag ohne Netz

Neues Youtube-Video hier, Whatsapp-Nachricht da. Die ständige Reizüberflutung im Internet kann einen ganz schön stressen. Der Druck, immer erreichbar zu sein und nichts zu verpassen ist groß. Die meisten sind diesem Stress aber täglich ausgesetzt. Denn Kinder zwischen 12 und 13 Jahren sind im Durchschnitt etwas mehr als eine Stunde am Tag im Internet. Das heißt: sie verbringen mehr als 2 Wochen des Jahres damit, vor Handy, Computer oder Tablet zu sitzen.

Wir wollen dich dazu auffordern, ab und zu mal einen Tag Pause von den ganzen Bildschirmen zu machen - am Besten gleich morgen! Und damit du dich an deinem internetfreien Tag auch nicht langweilst (sondern, im Gegenteil, dich entspannst), haben wir ein paar Spieletipps und Anregungen für dich:

1. Eine Deckenhöhle bauen

Dafür brauchst du:

  • Ein Paar Decken, Kissen, Schlafsäcke…
  • Stühle und Sessel oder Sofas
  • Lichterketten
  • Wäscheklammern oder Gummibänder

So geht’s:

Such dir ein Zimmer, in dem genügend Platz ist und schleppe dorthin so viele Stühle, wie du brauchst. Platziere die Stühle jetzt so, dass du ein gutes Grundgerüst für deine Höhle hast und du zwischen ihnen bequem sitzen oder dich hinlegen kannst (Du kannst auch andere Möbel miteinbeziehen). Lege dann zwischen die Stühle Kissen, Felle und Schlafsäcke und bedecke damit den Boden, bis alles kuschelig aussieht. Nimm dann möglichst dunkle Decken oder Laken und lege sie über die Stühle, sodass eine Höhne entsteht. Fixiere sie mit Wäscheklammern oder Gummis an den Möbeln, damit sie nicht bei jeder Bewegung abrutschen. Krieche dann ins Innere der Höhne und dekoriere sie mit Lichterketten und Taschenlampen. Du kannst auch einen Ventilator in die Höhle stellen, falls es dir dort zu warm ist. Lade ein paar Freunde oder deine Geschwister ein und erzählt euch in der Höhle Geschichten, spielt Brett- oder Kartenspiele oder lies ein Buch! Die Höhle ist euer Bereich, den ihr ganz für euch alleine habt!

 

2. Im Garten campen

Das brauchst du:

  • Schlafsachen
  • Genügend Zelte für alle (Am Coolsten: ein großes Zelt!)
  • Optional: Holz, Zutaten für verschiedene Gerichte, Marshmallows…
Zelte unter Sternenhimmel

Statt immer nur einen Filmabend mit deinen Freunden zu veranstalten, wie wäre es mal mit einem Campingabendteuer im Garten? Lade dafür einfach ein paar Leute ein. Alle sollen sich einen Schlafsack und Übernachtungszeug mitbringen. Dann könnt ihr es euch im Zelt richtig gemütlich machen, euch Geschichten erzählen oder Karten spielen. Bevor ihr euch ins Zelt verkriecht, könnt ihr aber auch noch eine Nachtwanderung machen. Du kannst tagsüber kleine Hinweise für deine Freunde auf einer Route verstecken, so wie bei einer Schnitzeljagd. Oder ihr macht ein Lagerfeuer (lasst euch dabei von euren Eltern helfen)! Tagsüber kannst du alles für Stockbrot und Pizzabrot vorbereiten. Das könnt ihr dann über dem Feuer warmmachen. Du kannst dich auch tagsüber mit deinen Freunden treffen, um Snacks wie Marshmallows und Brause zu kaufen.

 

3. Einen Kaffeekranz veranstalten

Jaja, das klingt total nach alten Omas… aaaber eigentlich macht so ein Kaffekränzchen ganz schön viel Spaß! Lade einfach deine engsten Freunde ein und backe für sie etwas Schönes. Hier auf kindersache.de haben wir einige coole Ideen für einfache selbstgebackene Kuchen, Kekse, Muffins und vieles mehr (unter diesem Text findest du eine kleine Auswahl, die Rezepte kannst du einen Tag vor deinem offline-Tag ausdrucken oder abschreiben). Decke, bevor alle kommen, mit Tischdecken und Servietten den Tisch. Serviere ihnen dann deine selbstgebackenen Köstlichkeiten zusammen mit etwas Tee. Lasst es euch schmecken und spielt dabei Karten oder quatscht ein bisschen!

Eine kleine Auswahl:

 

4. Eine Fahrradtour machen

Kinder bei Fahrradtour

Dafür müsst ihr zwar warten, bis es etwas wärmer ist, dann macht so eine Fahrradtour aber total viel Spaß. Das kannst du zusammen mit deinen Geschwistern, der ganzen Familie, oder deinen Freunden machen. Nur ein eigenes Fahrrad braucht jeder (Das kann man sich aber auch beim Fahrrad-Verleih für etwas Geld ausleihen). Gibt es vielleicht bei euch in der Nähe eine alte Burg oder eine Touristenattraktion, die ihr euch selbst noch nie angesehen habt? Dann schwingt euch einfach auf die Räder und radelt los. So kannst du toll Touristin oder Tourist in deiner eigenen Stadt spielen! Denkt aber daran reichlich Proviant, etwas zu trinken und eine Kamera mitzunehmen!

 

5. Zeugnisvergabe

Jetzt teilst du die Zeugnisse aus! Erstelle doch mal Zeugnisse für die Leute in deinem Umfeld mit „Fächern“ wie: Nettigkeit, Lustige-Witze-reißen, Kochkünste, Geduldsfähigkeit und so weiter. Auch dein Haustier kann Noten für Flauschigeit oder Dressurfähigkeit bekommen.

Wir wünschen dir einen schönen Offline-Tag! :-)

Deine Meinung

  • Ist super
    155
  • Ist lustig
    114
  • Ist okay
    98
  • Lässt mich staunen
    148
  • Macht mich traurig
    100
  • Macht mich wütend
    149

Eure Kommentare

Profilbild von Gast
ich finde die Idee sehr toll mitdem Internetfreiem tag.☺📣💿
Profilbild von Gast
Wir haben als Klasse eine Woche auf das Handy verzichtet. Ich hab gemerkt, dass ich ohne Handy meine Hausaufgaben viel schneller gehabt hatte und ich mich besser aufs Lernen konzentrieren konnte. Natürlich gab es auch Momente, wo ich gern im Bett YouTube geschaut hätte oder ich mir dachte, dass heute ja ein neues Video online kommt. WhatsApp war kein Problem, weil ja die ganze Klasse und somit auch meine Freunde  kein Handy hatten. War eine coole Erfahrung!
Profilbild von Gast
Wow. Das ist schwer. Ich guck jetzt schon seit einer Stunde Kindersache! Fast jeden Tag. 
Naja ich bin nicht so der ohne internet freak und ich mache mir nicht mal die mühe außerdem bin ich normal viel länger als 3 stunden am tag online vorallendingen whatsapp ohne das habe ich kein Leben Also ich hoffe ihr seid nicht so abhängig aber ich brauche es auch um bei meinem buch weiter zu schreiben sorry aber so bin ich eben Liebe Grüße MarieMay Auch bekannt als Belles Abenteuer Team
Profilbild von Gast
Mir ist es viel zu schwer ich komme einfach nicht ohne Internet aus. Mann kann nix machen und außerdem verpasst mann neue Viedeos und das allerschlimmste ist das ich keine Musik hören kann sry aber die Aufgabe ist nix für mich
Profilbild von Gast
Ich finde denn Offline-Tag eine gute Idee! Ich kenne das nur zu gut. Die Meisten aus meiner Klasse die sind noch um 12 Uhr nachts am Vidiospielen oder auf Wahts-App im Klassen-Chat !      Früher haben die Kinder gespielt....... jetzt hat keiner mehr richtig Zeit
Profilbild von Gast
Mir ist aufgefallen, dass wenn ich morgens schon YouTube schaue bin ich nicht so fit und will überhaupt nicht aufstehen. Wenn ich aber aufwache und  nach ca. 5-10 min dann auch aufstehe bin ich gut gelaunt und motiviert.
Profilbild von Gast
Wir waren vor den Ferien mit unserer Klasse ihm Skilager und ich hatte mein Handy nur zum Musik hören dabei, da wir 5 h gebraucht hatten. Dort angekommen mussten wir unsere Handys abgeben und haben sie Abends jeweils für eine Stunde bekommen. Aber wenn man den ganzen Tag unterwegs war habe ich mein Handy die ganze Woche lang nie vermisst. Am Abend hab ich zu hause angerufen und hab dann statt am Handy zu hängen viel lieber mit meiner Klasse was unternommen.